Doggennetz.de ... Der Sati(e)rische Mittwochslacher vom Dienstag

 

Nachdem vor einigen Wochen eine ehemalige Tierschützerin, deren Haltbarkeitsdatum als Ausziehmaus bereits um einige Jahre überschritten ist, sich als Tierschänderschützerin entblöste, um kurz darauf in einer geheimen Facebookgruppe namens Tier & Schmutz abzutauchen, tat es ihr am vergangenen Wochenende eine Saure Gurke gleich und verschwand ebenfalls, als Tierschänderschützerin geoutet, im eingemachten.

Soweit so gut.

Und als ob das nicht schon genug wäre, lieferten sich gestern drei absolute Größen in Sachen Tiersch(m)utz ein heftiges Kopf an Kopf rennen. Allen voran ein berühmter Breitschwertträger mit kurzen Beinen.

Joe, seine Freunde nennen ihn liebevoll "Moby Dick", wurde gestern auf brutalst mögliche Art und Weise seines Amtes als WitzGallionsfigur eines zwielichtigen Vereins in Gründung enthoben und mit einigen Verdauungsbeschwerden auf den Weg der Behördengänge geschickt. Ob unsere Logdateien dabei unterstützend halfen wissen wir nicht. Fakt ist, Moby Dick wurde ordentlich harpuniert, wird in den nächsten Wochen sicherlich viel Post bekommen und hoffentlich in den Weiten des virtuellen Ozeans dauerhaft verschwinden.

Diesen Umstand wiederum, wir veröffentlichten in diesem Zusammenhang gestern einen Ausschnitt unserer Logdateien, nahm eine streitbare Leserin mit wenig Ahnung von IT-Technologie zum Anlaß, uns als hinterherschnüffelndes Ekelpaket mit "Spezialprogramm" zu titulieren. Dass wir mit diesen "Spezialprogrammen" allerdings auch Tierschänder, ganz besonders Tierpornoverteilern "hinterherschnüffeln" und auch aufdecken, das verschweigt diese Speicherknolle Tierschützerin, wir nennen sie zärtlich Gabriele Radieschen, geflissentlich.

Sie müßte sich ja eingestehen, dass wir vielleicht doch nicht so "ekelpaketisch" sind, wenn es darum geht missbrauchte Tiere ihren Peinigern zu entziehen. Aber das zuzugeben, wäre offensichtlich von dieser Dame zuviel verlangt. Daher schicken wir sie Trallala und Hoppsassa lallend zurück ins Gemüsebeet.

Den Brüller schlechthin lieferte gestern allerdings die Weltweit bekannte und hochgeschätzte Topjournalistin mit dem leichten Hang zu dramaturgisch aufbereiteten Halbwahrheiten. Barina Kurger.

Ihres Zeichens zwanghaft gegen die braune Brut antretende anrollende Kämpferin.

Um 13 Uhr nochsowas veröffentlichte sie ein Foto, aufgenommen mit einem Nokia-Handy, von einem ihr angeblich am gleichen Tag, also gestern, per Post zugestellten Blumengebinde. Sich aber so über ein Grabgesteck zu freuen, dass es gleich die halbe Internetwelt erfahren muss, da bedarf es schon einer gehörigen Portion schwarzen Humors.

Wie dem auch sei. Irgendwie kitzelte es uns in den Fingern.

Frech und dreist wie wir sind, luden wir das Bildchen auf unseren Rechner und machten einen Meta-Check. Wir überprüften also die Einträge, die einem Foto kodiert mitgegeben werden. Und konnten uns vor lachen kaum noch auf den Füßen halten.

Doch ganz langsam und der Reihe nach.

Angeblich wurde dieses blühende Etwas gestern, Dienstag den 22.10.2013, zugestellt. Wir überprüften mehrfach ob wir uns auch nicht irren. Wir sind uns sicher, gestern war tatsächlich der 22. Oktober 2013. Ohne Zweifel. Und jetzt vergleichen Sie, wann dieses Foto erstellt (Datum rot umrandet) wurde. Sie können es deutlich sehen? 21.10.2013 um 14:40 Uhr und 20 Sekunden.

Wir fragen uns jetzt folgendes? Wie kann man vorgestern, am Montag den 21.10.2013, etwas fotografieren, was gestern, Dienstag den 22.10.2013, erst per Post eintrifft? Ein Schelm wer böses dabei denkt.

Grabgesteck

Unser Fazit.

Wir bleiben ganz einfach unseren Diensthunden treu, bringen von Zeit zu Zeit einen Tierschänder mit allen zur Verfügung stehenden rechtlichen Mitteln "zur Strecke" und feixen uns einen weg, wenn die selbsternannte Tiersch(m)utzelite eine Pleiten, Pech und Pannenshow nach der anderen abliefert, über die wir herzhaft lachen können.

In diesem Sinne ... allen unseren Lesern einen guten Start in den Tag.

*Aus urheberrechtlichen Gründen haben wir das Bild verpixelt.



Veröffentlicht : 23.10.2013

 

 

Diensthunde im Einsatz

Einbrecher von K9-Vito gestellt

Am Donnerstag, den 30.03.2017, meldete eine Anwohnerin der Polizei telefonisch einen Einbrecher an mehr

Kultur schaffender von Diensthund gestellt

Nach kurzer Flucht konnte am Donnerstagabend in Ludwigsburg ein, aus Afghanistan stammender, mehr

Diensthund stellt Berufsverbrecher

Krefeld : Heute Morgen (24.März 2017) war ein 33-Jähriger in die Räume mehr

Diensthund beisst bei Schlägerei

In der Straße "Breiter Weg" in Freienohl kam es am Sonntagmorgen gegen 03.00 Uhr mehr

K9-Derius vereitelt Flucht über Balkon

Rüsselsheim : Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das mehr

Einbrecher von Diensthund gestellt

Bereits in der Nacht zu Freitag wurden auf dem Gelände eines Autohauses an der mehr

 

 

Vermischtes aus aller Welt

Tierischer Brandmelder warnte vor Kellerbrand

Hürtgenwald : Einen besonders großen Knochen hat sich wohl ein Hund in der mehr

Schusswaffengebrauch gegen Hund

Heute Nachmittag (23.02.2017) kam es im Rahmen eines Einsatzes im Nürnberger Pegnitzgrund zu mehr

Kleinen Pinscher brutal zerhackt

Noch keinen Schritt weiter sind die Ermittler des Polizeireviers Neckarstadt im Fall eines mehr

 

 

Cops 4 Animals

Hundeschlepper aus Polen gestoppt

Frankfurt/Oder : Bundespolizisten entdeckten Freitagnacht bei der Kontrolle eines Autos 13 mehr

Razzia bei kriminellem Hundehändler

Im September 2016 wurde durch eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in mehr

Hund und Frauchen aus Lebensgefahr gerettet

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am 07.12. gegen 15:30 Uhr im Stadthafen Wismar, Höhe mehr

Fachkraft für Tier- und Menschenschlepperei

Sechs Männer aus der moldauischen Republik, die gestern bei Ludwigsdorf in die Bundesrepublik einreisten, mehr

Sieben Welpen aus Kofferraum gerettet

Am frühen Dienstag (20.09.2016) unterbanden Beamte der PI Nürnberg-Mitte in der Innenstadt mehr

Zwei Hundeleben gerettet

Es herrschten 29 Grad Außentemperatur, als ein Streifenwagen am Samstag, 10. September mehr

 

 

Spezialisten auf 4 Pfoten

Hubschraubertraining für K9-Rocky

Diensthundeführerin Christina D. (40 Jahre) hat letzte Woche mit ihrem vierbeinigen Kollegen mehr

Opferschutzhund Peng bei Essener Polizei

Mit Zustimmung des Polizeipräsidenten Frank Richter und des Innenministeriums stellte sich der kleine mehr

Bargeld- und Tabakspürhündin Wanja

Zollhundeführerin Sarina N. von der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamtes Gießen in mehr

Nachwuchs bei den Diensthunden

Miko, treuer Wegbegleiter des Hundeführers, PHK Frank R., hat eine zusätzliche mehr

Auf der Suche nach den Bear Flag Rebellen

Dass unsere Hunde mit ihrer Nase erstaunliches zu leisten in der Lage sind ist schon seit mehr

Finden Sie das Grab meines Kindes

Screenshot

Wilmington (North-Carolina) : Das waren die Worte einer mehr

Für immer treu

  • Adoptiere einen US-Diensthund... So funktionierts

    Bis zum Jahr 2000 wurden Diensthunde, die für die US-Streitkräfte nicht mehr mehr

    K9-Cairo gestorben

    K9-Cairo war das einzige Mitglied des berühmten Team Six (Navy SEALS) das mit Namen bekannt war. mehr

    Lucy starb als Heldin

    Die 6 Jahre alte Pitbull Hündin warf sich mutig zwischen den Angreifer und ihr Frauchen. Der Täter, mehr

    K9-Crack geht in den verdienten Ruhestand.

    Doch vorher schnappte Polizeihund "Crack" noch einen flüchtenden, mehr

    K9-Diesel im Einsatz gefallen

    Beim Anti-Terror-Einsatz in mehr

K9-News intern

  • Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg

    Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg über K9-News

    Vor einigen Tagen erhielt ich aus dem mehr

    K9-News gewinnt Verfahren gegen Sandra W.

    Rückblende : Die Betreiberin der Webseite www.kaltnase.de sah sich im vergangenen Jahr 2015 mehr

    Asco ... sein zweites Leben hat begonnen

    Asco lebte bis zum Frühling dieses Jahres in Mannheim unter Bedingungen die kaum als Artgerecht bezeichnet mehr

    Fellow, Koda and Me

    Fellow

    Am 14.11.2015 machte sich mein alter mehr

Giftköder und Fallen

  • Tierköder in Konstanz-Wangen ausgelegt

    Ein Hundebesitzer meldete am Freitagnachmittag, dass sein Hund in dieser Woche bereits zum zweiten Mal mehr

    Vermutlich vergifteter Mettball in Vahrenwald

    Die Polizei Hannover ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, nachdem mehr

    Giftköder im Garten

    Am Montagmorgen erstattete ein 61-jähriger Hundehalter aus Gemen Anzeige bei der Polizei. Er gab an, mehr