Deutschland sagt Nein zum Tiermorden ... Sexfalle (2)

 

Nachdem wir gestern unseren Artikel veröffentlicht und der Vereinsmeier aus Leverkusen mit seinen Elfen regelrecht austickte, möchten wir heute ein Resume ziehen. Was uns dabei am meisten erschreckte war, wieviele Frauen diese sexuellen Belästigungen als "selbst Schuld" abtaten.

ScreenshotMit Zähnen und Klauen bissen sich diese "Damen" daran fest, dass ja jeder Alt genug sei und entscheiden könne, ob und welche Bilder/Videos verschickt werden.

Dass viele der belästigten Frauen allerdings blockiert und aus der Freundesliste dieses Vereinsvorsitzenden gekickt wurden, weil sie dem "Herrn und Meister" eben nicht zu Diensten waren, schien dabei völlig irrelevant zu sein.

Manche gingen dabei sogar so weit, dass eine regelrechte Opfer/Täter-Umkehr stattfand. So wie wir das aus vielen Fällen bereits kennen.

Wie dem auch sei. Wir konnten gestern, wie geplant etwas bewegen.

Vor allem meldeten sich weitere Frauen, die ebenfalls belästigt wurden, aber dem Vereinsvorsitzenden des Vereins "Deutschland sagt Nein zum Tiermorden" eine deutliche Abfuhr erteilt hatten. Mit dem bekannten Ergebnis, dass auch sie vom "Tierschutz-Rockstar" ausgeschlossen wurden.

Die entsprechenden Nachweise und Belege liegen unserer Redaktion vor.

Für uns besonders belustigent war, wie der größte Tierschützer aller Zeiten versuchte mit Drohungen andere einzuschüchtern, ein Ablenkungsmanöver nach dem anderen auslöste und der von uns erwartete "Shitstorm" als laues Lüftchen verpuffte.

Wie eine hängende Schallplatte tackerte der Waldelfenkönig seine Phrasen in unseren Thread. Eine gute halbe Stunde ließen wir ihn gewähren und zogen ihm dann den Stecker. Allerdings löschten wir keine Einträge sondern versteckten sie nur. Bis heute morgen. Da fertigten wir einen umfangreichen Screenshot an, den wir (siehe Ausschnitt rechts) auf unserem Server für die interessierten Leser ablegten.

Schließlich sollte schon jeder sehen was der größte Tierschützer aller Zeiten an hochgeistigen Kommentaren von sich gibt. Einige seiner, mit Intelligenz regelrecht gebadeten Damen, ließen wir einfach gewähren. Wir wollen ja keine Spielverderber sein. Selbstverständlich haben wir alles gesichert.

Als zum frühen Nachmittag die Welle richtig Fahrt aufgenommen hatte und der "Rockstar des Tierschutzes" auf immer mehr Widerstand stieß zog er den letzten Notnagel aus seiner aufgeplusterten Hosentasche.

Polizei und Anwalt. Holla die Waldschnepfe. Die Angst schoß uns durch Mark und Bein.

Was unser Held dabei aber nicht bedachte. Genau so war das von uns geplant. Wir wollten genau das erreichen. Das war unser Ziel. Denn genau jetzt übergab, der unserer Meinung vor Intelligenz regelrecht strotzende Obervereinsmeier eines dubiosen Tierschutzvereins, erneut das Heft in unsere Hand.

Mit einer Strafanzeige und einem Strafantrag zwingt man die Ermittlungsbehörden genau das zu tun, wozu sie vom Bürger beauftragt sind. Sie ermitteln. Das ist ihr Job, dafür wurden sie ausgebildet und werden dafür auch bezahlt. Und wir, wir  freuen uns bereits auf diese Post. Wir können es kaum erwarten.

Auch auf diese Zivilklage sind wir gespannt. Hoffen wir, dass auch hier bald Post eintrifft. Denn genau dann wird Stufe zwei unseres Planes gezündet. Besser konnte es nicht laufen. Und das schöne daran, wir müssen keinen Finger krumm machen. Einfach nur gemütlich abwarten und Cappuccino trinken.

Im ganzen war unser Artikel ein voller Erfolg. Viele Helferlein verteilten in Windeseile auf hunderten Facebook-Seiten den Link zu unserer Webseite, Frauen fanden endlich den Mut uns zu kontaktieren und ihre Erlebnise, mit Screenshots belegt, zu schildern. Unterdessen ließ sich der Leverkusener Held von seinen geistig optimal ausgerüsteten "Damen" die virtuelle Stange halten (Erstaunlich wie doppeltdeutig die deutsche Sprache sein kann) und ergoß sich letztendlich im zählen seiner Likes, virtuellen Freunden und Fans.

Also wir haben ... 7 ... 8 ......... uppps, doch so wenig. Aber auf die können wir wenigstens zählen. So wie es sein soll.

Anmerkung. Eine besonders eifrige Kämpferin war auch heute morgen noch aktiv. Wir haben ihr daher, wie gestern bei ihrem großen Meister, kurzerhand den Stecker gezogen. Wir finden, die als Waldelfen bekannten Damen durften jetzt einen ganzen Tag Shitstürmchen spielen. Das sollte fürs erste genügen.

Ganz besonders möchten wir uns an dieser Stelle bei den vielen Facebookseiten bedanken, die sich von diesem Vereinsmeier und seinem dubiosen Verein "Deutschland sagt Nein zum Tiermorden" nicht beeindrucken ließen und den Drohungen stand hielten.

Ein besonderes Beispiel lieferte dazu die Seite "Aktiv gegen Kindesmissbrauch".

(Screenshot)

Screenshot

 



Veröffentlicht : 14.02.2014

 

 

Diensthunde im Einsatz

Einbrecher von K9-Vito gestellt

Am Donnerstag, den 30.03.2017, meldete eine Anwohnerin der Polizei telefonisch einen Einbrecher an mehr

Kultur schaffender von Diensthund gestellt

Nach kurzer Flucht konnte am Donnerstagabend in Ludwigsburg ein, aus Afghanistan stammender, mehr

Diensthund stellt Berufsverbrecher

Krefeld : Heute Morgen (24.März 2017) war ein 33-Jähriger in die Räume mehr

Diensthund beisst bei Schlägerei

In der Straße "Breiter Weg" in Freienohl kam es am Sonntagmorgen gegen 03.00 Uhr mehr

K9-Derius vereitelt Flucht über Balkon

Rüsselsheim : Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das mehr

Einbrecher von Diensthund gestellt

Bereits in der Nacht zu Freitag wurden auf dem Gelände eines Autohauses an der mehr

 

 

Vermischtes aus aller Welt

Tierischer Brandmelder warnte vor Kellerbrand

Hürtgenwald : Einen besonders großen Knochen hat sich wohl ein Hund in der mehr

Schusswaffengebrauch gegen Hund

Heute Nachmittag (23.02.2017) kam es im Rahmen eines Einsatzes im Nürnberger Pegnitzgrund zu mehr

Kleinen Pinscher brutal zerhackt

Noch keinen Schritt weiter sind die Ermittler des Polizeireviers Neckarstadt im Fall eines mehr

 

 

Cops 4 Animals

Hundeschlepper aus Polen gestoppt

Frankfurt/Oder : Bundespolizisten entdeckten Freitagnacht bei der Kontrolle eines Autos 13 mehr

Razzia bei kriminellem Hundehändler

Im September 2016 wurde durch eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in mehr

Hund und Frauchen aus Lebensgefahr gerettet

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am 07.12. gegen 15:30 Uhr im Stadthafen Wismar, Höhe mehr

Fachkraft für Tier- und Menschenschlepperei

Sechs Männer aus der moldauischen Republik, die gestern bei Ludwigsdorf in die Bundesrepublik einreisten, mehr

Sieben Welpen aus Kofferraum gerettet

Am frühen Dienstag (20.09.2016) unterbanden Beamte der PI Nürnberg-Mitte in der Innenstadt mehr

Zwei Hundeleben gerettet

Es herrschten 29 Grad Außentemperatur, als ein Streifenwagen am Samstag, 10. September mehr

 

 

Spezialisten auf 4 Pfoten

Hubschraubertraining für K9-Rocky

Diensthundeführerin Christina D. (40 Jahre) hat letzte Woche mit ihrem vierbeinigen Kollegen mehr

Opferschutzhund Peng bei Essener Polizei

Mit Zustimmung des Polizeipräsidenten Frank Richter und des Innenministeriums stellte sich der kleine mehr

Bargeld- und Tabakspürhündin Wanja

Zollhundeführerin Sarina N. von der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamtes Gießen in mehr

Nachwuchs bei den Diensthunden

Miko, treuer Wegbegleiter des Hundeführers, PHK Frank R., hat eine zusätzliche mehr

Auf der Suche nach den Bear Flag Rebellen

Dass unsere Hunde mit ihrer Nase erstaunliches zu leisten in der Lage sind ist schon seit mehr

Finden Sie das Grab meines Kindes

Screenshot

Wilmington (North-Carolina) : Das waren die Worte einer mehr

Für immer treu

  • Adoptiere einen US-Diensthund... So funktionierts

    Bis zum Jahr 2000 wurden Diensthunde, die für die US-Streitkräfte nicht mehr mehr

    K9-Cairo gestorben

    K9-Cairo war das einzige Mitglied des berühmten Team Six (Navy SEALS) das mit Namen bekannt war. mehr

    Lucy starb als Heldin

    Die 6 Jahre alte Pitbull Hündin warf sich mutig zwischen den Angreifer und ihr Frauchen. Der Täter, mehr

    K9-Crack geht in den verdienten Ruhestand.

    Doch vorher schnappte Polizeihund "Crack" noch einen flüchtenden, mehr

    K9-Diesel im Einsatz gefallen

    Beim Anti-Terror-Einsatz in mehr

K9-News intern

  • Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg

    Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg über K9-News

    Vor einigen Tagen erhielt ich aus dem mehr

    K9-News gewinnt Verfahren gegen Sandra W.

    Rückblende : Die Betreiberin der Webseite www.kaltnase.de sah sich im vergangenen Jahr 2015 mehr

    Asco ... sein zweites Leben hat begonnen

    Asco lebte bis zum Frühling dieses Jahres in Mannheim unter Bedingungen die kaum als Artgerecht bezeichnet mehr

    Fellow, Koda and Me

    Fellow

    Am 14.11.2015 machte sich mein alter mehr

Giftköder und Fallen

  • Tierköder in Konstanz-Wangen ausgelegt

    Ein Hundebesitzer meldete am Freitagnachmittag, dass sein Hund in dieser Woche bereits zum zweiten Mal mehr

    Vermutlich vergifteter Mettball in Vahrenwald

    Die Polizei Hannover ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, nachdem mehr

    Giftköder im Garten

    Am Montagmorgen erstattete ein 61-jähriger Hundehalter aus Gemen Anzeige bei der Polizei. Er gab an, mehr