Deutschland sagt Nein zum Tiermorden ... Sexfalle (4)

 

Dass wir uns nicht einschüchtern lassen, dürfte inzwischen die Runde gemacht haben. Seit wir unsere Artikel zu diesem Thema veröffentlicht hatten melden sich täglich weitere betroffene Frauen, verlieren ihre Angst und haben von Waldinger mit seinen schmierigen Angeboten die Nase gestrichen voll.

Einige haben uns noch anonym kontaktiert und ihre Geschichte geschildert, andere haben ihre Angst inzwischen überwunden und gehen in die Offensive. Sie nennen uns bereitwillig ihre Namen und Adressen, zitieren aus den schmierigen Angeboten, übersenden uns Teile aus den Dialogen als Beweismittel und zeigen eine Kampfbereitschaft die überwältigend ist.

Starke Frauen, deren einziger "Fehler" war, dass sie blauäugig einem selbsternannten Held auf den Leim gingen.

Internet-Spanner im Tierschutz

Starke Frauen, die im Vertrauen, es würde sich um einen seriösen Tierschützer handeln und damit kein schlechter Mensch sein kann, in den Dunstkreis dieses Vereinsvorsitzenden gerieten.

Der Ablauf ist immer der gleiche.

KontaktaufnahmeZuerst werden die Frauen unter dem Deckmantel Tierschutz offiziell vom Vereinsvorsitzenden angeschrieben (siehe Screenshot rechts), auf das private Profil und seine Freundesliste gelockt um sie innerhalb kürzester Zeit mit Fragen nach Nacktfotos und Stripvideos zu belästigen.

Und sind sie nicht willig werden sie Abserviert, oder wie in einem uns bekannten Fall, denunziert und öffentlich diffamiert. Darauf werden wir aber in einem späteren Artikel genauer eingehen.

Dass das ganze, was wir bis jetzt aufgedeckt haben, wohl nur die Spitze des Eisberges ist, wurde in vielen Telefongesprächen der letzten Tage immer deutlicher. Inzwischen hat auch eine ehemalige Administratorin des Vereins den Mut gefunden und uns einen entsprechenden Bericht zukommen lassen.

Sie schreibt :

[...] Als wir, mein Mann und ich, Ende 2011 auf DsN aufmerksam wurden, war die Gruppe noch verhältnismässig klein. Wir waren begeistert von der Gruppe, dem Sinn und den Ideen im Tierschutz etwas bewirken und bewegen zu können.

Anfangs lief auch alles recht gut.

Wir merkten aber sehr schnell, dass man nichts von seinen Ideen kritisieren oder hinterfragen durfte. Er ist der König, der Macher, der Führer und alle haben nach seiner Pfeife zu tanzen. Administratoren wurden rücksichtlos und ohne lange Vorwarnung gefeuert. Die nächsten sollten dann wir sein.

Mein Mann wurde ihm wohl zu unbequem mit seinen Kritiken, ließ sich aber nicht einschüchtern und musste sich schließlich unter anderem als "angepisst" beschimpfen lassen. Somit hatte mein Mann schnell die Nase von diesem Herrn gestrichen voll und warf das ganze frühzeitig hin. Ich verhielt mich vorerst ruhig, machte aber auch nicht mehr viel aktive Arbeit mit.

Was ich allerdings dann erlebte war heftig.

Da ich der älteren Generation angehöre und damit nicht mehr dem Beuteschema dieses sauberen Vereinsvorsitzenden entspreche, bekam ich fast täglich PN´s von jüngeren Frauen, die sich bei mir über die sexuellen "Angebote" beklagten. Sie schilderten mir wie er über SMS oder Messenger die jungen Frauen bedrängte und ständig nach Nacktfotos und Stripvideos verlangt hat. Eine junge Tierschützerin fragte den feinen Herrn, was sie denn gutes für Tiere machen könnte... wie sie aktiv helfen kann?

Seine Antwort: Schicke mal ein geiles Foto oder Video von dir, dann sehen wir mal, was du mir gutes tun kannst!!!

Sie war völlig entsetzt. Einige andere bekamen zeitgleich Liebesgeständnisse von ihm, dass er nicht mehr schlafen kann und nur von ihrem geilen Ar... träume (wie ausführlich diese Träume dann beschrieben wurden, möchte ich jetzt nicht wiedergeben)

Andere Frauen glaubten, sie wären die einzigen.

Ich habe mit den jungen Frauen lange Telefongespräche geführt und versucht zu erklären, dass sie sich den Kerl mit vielen teilen müssten und sie besser die Finger davon lassen sollten. Die Frage, die wir uns dann stellten, war, ob es sich bei diesem Verein mit seiner Facebook-Tierschutzgruppe um eine Kontaktbörse handelt?

Wir haben ihn bei einem persönlichen Treffen versucht darauf anzusprechen, seine Antwort war, dass ALLE Frauen IHN belästigen und was wir von ihm wollten, er wäre das Opfer.

Das ganze Theater habe ich ein Jahr mitgemacht. Las dann auf der Seite einer Bekannten, sie wäre nun endgültig bei DsN raus und habe JW blockiert, ihr würde es nun reichen. Ich (und viele andere) klickten "gefällt mir" und schwups... wurden alle rausgeworfen und blockiert. Ich bekam dann noch eine PN (Privatnachricht per Messenger) ob ich es witzig fände, Menschen zu ruinieren und andere auch noch darin zu unterstützen, ihn als Verbrecher hinzustellen.

Das war stark, sowas habe ich weder gesagt noch unterstützt. Somit war für mich zu Beginn des neuen Jahres 2013 Schluß mit Lustig und warf, wie zuvor mein Mann den ganzen Kram hin. [...]

Andere Frauen, die diesen Helden "live" erlebt haben, sei es auf den wenigen Demonstrationen, an denen er teilnahm, aber auch beim "Einsatz" in Campulung (Rumänien) schildern diesen "Waldelfenkönig" als nervösen, unsicheren, ständig mit den Händen herum fuchtelnden Franz, der nicht den Mut hat jemand in die Augen zu schauen.

Der aber immer dann präsent war, wenn es darum ging sich ins Rampenlicht zu rücken.

Und sei es nur, um vor der Kamera auf einem Dach herum zu hüpfen, ein paar Backsteine mit Edding zu bemalen oder am Tor zu stehen um das Kamerateam und einen Truck mit 40 Tonnen Ladung großkotzig zu begrüßen.

 



Veröffentlicht : 19.02.2014

 

 

Diensthunde im Einsatz

Einbrecher von K9-Vito gestellt

Am Donnerstag, den 30.03.2017, meldete eine Anwohnerin der Polizei telefonisch einen Einbrecher an mehr

Kultur schaffender von Diensthund gestellt

Nach kurzer Flucht konnte am Donnerstagabend in Ludwigsburg ein, aus Afghanistan stammender, mehr

Diensthund stellt Berufsverbrecher

Krefeld : Heute Morgen (24.März 2017) war ein 33-Jähriger in die Räume mehr

Diensthund beisst bei Schlägerei

In der Straße "Breiter Weg" in Freienohl kam es am Sonntagmorgen gegen 03.00 Uhr mehr

K9-Derius vereitelt Flucht über Balkon

Rüsselsheim : Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das mehr

Einbrecher von Diensthund gestellt

Bereits in der Nacht zu Freitag wurden auf dem Gelände eines Autohauses an der mehr

 

 

Vermischtes aus aller Welt

Tierischer Brandmelder warnte vor Kellerbrand

Hürtgenwald : Einen besonders großen Knochen hat sich wohl ein Hund in der mehr

Schusswaffengebrauch gegen Hund

Heute Nachmittag (23.02.2017) kam es im Rahmen eines Einsatzes im Nürnberger Pegnitzgrund zu mehr

Kleinen Pinscher brutal zerhackt

Noch keinen Schritt weiter sind die Ermittler des Polizeireviers Neckarstadt im Fall eines mehr

 

 

Cops 4 Animals

Hundeschlepper aus Polen gestoppt

Frankfurt/Oder : Bundespolizisten entdeckten Freitagnacht bei der Kontrolle eines Autos 13 mehr

Razzia bei kriminellem Hundehändler

Im September 2016 wurde durch eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in mehr

Hund und Frauchen aus Lebensgefahr gerettet

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am 07.12. gegen 15:30 Uhr im Stadthafen Wismar, Höhe mehr

Fachkraft für Tier- und Menschenschlepperei

Sechs Männer aus der moldauischen Republik, die gestern bei Ludwigsdorf in die Bundesrepublik einreisten, mehr

Sieben Welpen aus Kofferraum gerettet

Am frühen Dienstag (20.09.2016) unterbanden Beamte der PI Nürnberg-Mitte in der Innenstadt mehr

Zwei Hundeleben gerettet

Es herrschten 29 Grad Außentemperatur, als ein Streifenwagen am Samstag, 10. September mehr

 

 

Spezialisten auf 4 Pfoten

Hubschraubertraining für K9-Rocky

Diensthundeführerin Christina D. (40 Jahre) hat letzte Woche mit ihrem vierbeinigen Kollegen mehr

Opferschutzhund Peng bei Essener Polizei

Mit Zustimmung des Polizeipräsidenten Frank Richter und des Innenministeriums stellte sich der kleine mehr

Bargeld- und Tabakspürhündin Wanja

Zollhundeführerin Sarina N. von der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamtes Gießen in mehr

Nachwuchs bei den Diensthunden

Miko, treuer Wegbegleiter des Hundeführers, PHK Frank R., hat eine zusätzliche mehr

Auf der Suche nach den Bear Flag Rebellen

Dass unsere Hunde mit ihrer Nase erstaunliches zu leisten in der Lage sind ist schon seit mehr

Finden Sie das Grab meines Kindes

Screenshot

Wilmington (North-Carolina) : Das waren die Worte einer mehr

Für immer treu

  • Adoptiere einen US-Diensthund... So funktionierts

    Bis zum Jahr 2000 wurden Diensthunde, die für die US-Streitkräfte nicht mehr mehr

    K9-Cairo gestorben

    K9-Cairo war das einzige Mitglied des berühmten Team Six (Navy SEALS) das mit Namen bekannt war. mehr

    Lucy starb als Heldin

    Die 6 Jahre alte Pitbull Hündin warf sich mutig zwischen den Angreifer und ihr Frauchen. Der Täter, mehr

    K9-Crack geht in den verdienten Ruhestand.

    Doch vorher schnappte Polizeihund "Crack" noch einen flüchtenden, mehr

    K9-Diesel im Einsatz gefallen

    Beim Anti-Terror-Einsatz in mehr

K9-News intern

  • Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg

    Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg über K9-News

    Vor einigen Tagen erhielt ich aus dem mehr

    K9-News gewinnt Verfahren gegen Sandra W.

    Rückblende : Die Betreiberin der Webseite www.kaltnase.de sah sich im vergangenen Jahr 2015 mehr

    Asco ... sein zweites Leben hat begonnen

    Asco lebte bis zum Frühling dieses Jahres in Mannheim unter Bedingungen die kaum als Artgerecht bezeichnet mehr

    Fellow, Koda and Me

    Fellow

    Am 14.11.2015 machte sich mein alter mehr

Giftköder und Fallen

  • Tierköder in Konstanz-Wangen ausgelegt

    Ein Hundebesitzer meldete am Freitagnachmittag, dass sein Hund in dieser Woche bereits zum zweiten Mal mehr

    Vermutlich vergifteter Mettball in Vahrenwald

    Die Polizei Hannover ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, nachdem mehr

    Giftköder im Garten

    Am Montagmorgen erstattete ein 61-jähriger Hundehalter aus Gemen Anzeige bei der Polizei. Er gab an, mehr