Doggennetz.de ... Tierschützer = mohammedanische Terroristen

 

Wer den letzten, geistigen Auswurf der größten Tierschutzkritikerin aller Zeiten, selbsternannten Journalistin (tatsächlich handelt es sich um eine ausgemusterte Honorardozentin) und "Redaktionsinhaberin" liest, fasst sich wahrscheinlich an den Kopf und fragt sich "Gegen welche Tischkante ist das fußlahme Karinchen denn jetzt schon wieder gerollt?"

Nach dem schrecklichen Terroranschlag vom gestrigen Mittwoch in Paris, bei dem 12 Menschen starben und mehrere schwer Verletzt wurden, sah sich die größte Tierschutzkritikerin aller Zeiten scheinbar ebenfalls dazu genötigt ebenfalls etwas aus ihrer Senftube zu pressen. Und wie wir das bereits kennen, versucht sie dabei krampfhaft Tierschützer mit den mohammedanischen Killern von Paris in Verbindung zu bringen.

Dass die Sauldorfer "Satirikerin von eigenen Gnaden" wohl nicht die Qualität eines Charlie Hebdo erreicht, dürfte wohl in der Natur der Sache liegen. Zwischen guter Satire und einem Sammelsurium von Beleidigungen, Diffamierungen, Hablwahrheiten und üblen Nachreden liegt eben doch ein Unterschied.

Dass sie allerdings die Opfer des mohammedanischen Terroranschlags zu eigenen Zwecken instrumentalisiert und mit dem Tierschutz in Verbindung bringt schlägt jedem AOK-Chopper die Felge von der Radnabe.

Wir haben die wichtigsten Passagen dieses weiteren Machwerks zusammengefasst.

Im Einleitungstext ist bereits zu lesen :

[...] Sorry, aber was die Satire-Kollegen an satirischer Kompetenz unmittelbar nach und angesichts des gestrigen Massakers in der Redaktion der französischen Satire-Zeitschrift Charlie Hebdo aufbringen, dazu sieht sich diese Redaktion im Moment noch außerstande. DN ist geschockt. [...]

 

Im Moment noch außer Stande?

Unser fußlahmes Karinchen wird sich doch nicht etwa mit Charlie Hebdo vergleichen wollen? Und Satire-Kollegen? Also bitte. Wer kennt schon Doggennetz? Die geringe Reichweite dieses technisch, optisch und inhaltlich drittklassigen Blögchens dürfte kaum über den begrenzten Horizont einiger Tierschänder und deren Unterstützern hinaus gehen. Primitive Beleidigungen, selbst wenn die Namen verfälscht und dämliche Bildchen eingeklebt werden, sind nun einmal keine Satire. Womöglich ist das aber bis nach Sauldorf noch nicht durchgedrungen.

Im nächsten Abschnitt wird der Tierschutz mit dem Terroranschlag in Verbindung gebracht. Dazu schreibt die Top-Journalistin wie folgt :

[...] Ein DN-Artikel zu diesem ekelerregenden Anschlag auf Satire, den Journalismus, Pressefrei- und Meinungsfreiheit mit besonderer Würdigung der Zustände im Tierschutz (topaktuell dazu: Aua1485!!!) ist in Vorbereitung. [...]

(Screenshot)

*Kleiner Spaß am Rande. Seit wann heißt es Pressefrei- und Meinungsfreiheit? Heißt das nicht Presse- und Meinungsfreiheit? Und das passiert einer ausgebildeten Linguistin, die gerne mit ihren Fingerchen auf andere zeigt? Nun gut, seltsame Wortschöpfungen sind ja ein besonderes Steckenpferd von "Uns Karinchen".

 

Im großen und ganzen scheint es sich allerdings um eine billige und leicht durchschaubare Nummer zu handeln.

Wer das Machwerk dieser Edeljournalistin mit ihren pseudo-investigativen Enthüllungen genauer betrachtet wird feststellen, dass Tierschützer in der Regel von ihr mit Nazis/Rechtsextremisten in Verbindung gebracht werden. Darf aus dieser "Ankündigung" also daraus geschlossen werden, dass im nächsten "Autsch" Tierschützern das Zeug zu mohammedanischen Killerkommandos angedichtet werden, die Menschen auf offener Straße mit Kopfschüssen hinrichten?

Auf der nächsten Stufe der Geschmacklosigkeit scheint sich die Sauldorfer Großmeisterin der Enthüllungen dann auch noch auf die Ebene der ermordeten Satiriker und den beiden Cops heben zu wollen und verweist auf dutzende Morddrohungen, die ihr in Form von Trauerkarten und nächtlichen Anrufen zugegangen sein sollen. Und weil sie sich auch noch für einen Profi hält öffnet sie die zugestellte Trauerkarte nur mit Gummihandschuhen. Da fragen wir uns ... die Billigmarke vom Discounter an der Ecke oder die etwas besseren von Vileda? 

Kann es sein, dass die Gute zuviel CSI-Sauldorf oder Miss Marble geschaut hat?

(Screenshot)

 

Und im letzten Abschnitt zieht sie dann noch flux einen Winkelzug zum Satiremagazin Titanic.

Wer die Qualität von Titanic kennt und mit den tief rollenden Ergüssen der Sauldorfer Tierschänderschützerin vergleicht, dürfte wohl recht schnell lachend auf dem Boden liegen, seinen Cappucino durch die Nase einsaugen und sich mit den Corega geputzten "Dritten" in einem der Tischbeine verbeissen

Wer jetzt aber glaubt dass es sich damit hat irrt sich gewaltig.

Letztendlich bringt sie unter einer Grafik von Charlie Hebdo den geistigen Überflug einiger virtueller "Helden" mit dem österreichischen Streunerparadies und den mohammedanischen Killern in Verbindung. Was die Äußerungen einiger virtueller Idioten allerdings mit dem brutalen Mord zu tun haben, dürfte wohl ein ewiges Geheimnis der größten Tierschutzkritikerin aller Zeiten bleiben. Da wird doch nicht der Zweck die Mittel geheiligt haben?

Wir schließen daraus.

Tierschützer sind alles Nazis, die wohl jetzt zu mohammedanischen Killern konvertieren, demnächst mit hunderten Trauerkarten in der Hand nach Sauldorf stürmen, ihr die Felgen polieren und damit "Uns Karinchen" den satirischen Garaus machen.

Ob sie sich demnächst wieder ein Blumengesteck zuschickt ist bis dato allerdings nicht bekannt.

 

 



Veröffentlicht : 08.01.2015

 

 

Diensthunde im Einsatz

Einbrecher von K9-Vito gestellt

Am Donnerstag, den 30.03.2017, meldete eine Anwohnerin der Polizei telefonisch einen Einbrecher an mehr

Kultur schaffender von Diensthund gestellt

Nach kurzer Flucht konnte am Donnerstagabend in Ludwigsburg ein, aus Afghanistan stammender, mehr

Diensthund stellt Berufsverbrecher

Krefeld : Heute Morgen (24.März 2017) war ein 33-Jähriger in die Räume mehr

Diensthund beisst bei Schlägerei

In der Straße "Breiter Weg" in Freienohl kam es am Sonntagmorgen gegen 03.00 Uhr mehr

K9-Derius vereitelt Flucht über Balkon

Rüsselsheim : Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das mehr

Einbrecher von Diensthund gestellt

Bereits in der Nacht zu Freitag wurden auf dem Gelände eines Autohauses an der mehr

 

 

Vermischtes aus aller Welt

Tierischer Brandmelder warnte vor Kellerbrand

Hürtgenwald : Einen besonders großen Knochen hat sich wohl ein Hund in der mehr

Schusswaffengebrauch gegen Hund

Heute Nachmittag (23.02.2017) kam es im Rahmen eines Einsatzes im Nürnberger Pegnitzgrund zu mehr

Kleinen Pinscher brutal zerhackt

Noch keinen Schritt weiter sind die Ermittler des Polizeireviers Neckarstadt im Fall eines mehr

 

 

Cops 4 Animals

Hundeschlepper aus Polen gestoppt

Frankfurt/Oder : Bundespolizisten entdeckten Freitagnacht bei der Kontrolle eines Autos 13 mehr

Razzia bei kriminellem Hundehändler

Im September 2016 wurde durch eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in mehr

Hund und Frauchen aus Lebensgefahr gerettet

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am 07.12. gegen 15:30 Uhr im Stadthafen Wismar, Höhe mehr

Fachkraft für Tier- und Menschenschlepperei

Sechs Männer aus der moldauischen Republik, die gestern bei Ludwigsdorf in die Bundesrepublik einreisten, mehr

Sieben Welpen aus Kofferraum gerettet

Am frühen Dienstag (20.09.2016) unterbanden Beamte der PI Nürnberg-Mitte in der Innenstadt mehr

Zwei Hundeleben gerettet

Es herrschten 29 Grad Außentemperatur, als ein Streifenwagen am Samstag, 10. September mehr

 

 

Spezialisten auf 4 Pfoten

Hubschraubertraining für K9-Rocky

Diensthundeführerin Christina D. (40 Jahre) hat letzte Woche mit ihrem vierbeinigen Kollegen mehr

Opferschutzhund Peng bei Essener Polizei

Mit Zustimmung des Polizeipräsidenten Frank Richter und des Innenministeriums stellte sich der kleine mehr

Bargeld- und Tabakspürhündin Wanja

Zollhundeführerin Sarina N. von der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamtes Gießen in mehr

Nachwuchs bei den Diensthunden

Miko, treuer Wegbegleiter des Hundeführers, PHK Frank R., hat eine zusätzliche mehr

Auf der Suche nach den Bear Flag Rebellen

Dass unsere Hunde mit ihrer Nase erstaunliches zu leisten in der Lage sind ist schon seit mehr

Finden Sie das Grab meines Kindes

Screenshot

Wilmington (North-Carolina) : Das waren die Worte einer mehr

Für immer treu

  • Adoptiere einen US-Diensthund... So funktionierts

    Bis zum Jahr 2000 wurden Diensthunde, die für die US-Streitkräfte nicht mehr mehr

    K9-Cairo gestorben

    K9-Cairo war das einzige Mitglied des berühmten Team Six (Navy SEALS) das mit Namen bekannt war. mehr

    Lucy starb als Heldin

    Die 6 Jahre alte Pitbull Hündin warf sich mutig zwischen den Angreifer und ihr Frauchen. Der Täter, mehr

    K9-Crack geht in den verdienten Ruhestand.

    Doch vorher schnappte Polizeihund "Crack" noch einen flüchtenden, mehr

    K9-Diesel im Einsatz gefallen

    Beim Anti-Terror-Einsatz in mehr

K9-News intern

  • Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg

    Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg über K9-News

    Vor einigen Tagen erhielt ich aus dem mehr

    K9-News gewinnt Verfahren gegen Sandra W.

    Rückblende : Die Betreiberin der Webseite www.kaltnase.de sah sich im vergangenen Jahr 2015 mehr

    Asco ... sein zweites Leben hat begonnen

    Asco lebte bis zum Frühling dieses Jahres in Mannheim unter Bedingungen die kaum als Artgerecht bezeichnet mehr

    Fellow, Koda and Me

    Fellow

    Am 14.11.2015 machte sich mein alter mehr

Giftköder und Fallen

  • Tierköder in Konstanz-Wangen ausgelegt

    Ein Hundebesitzer meldete am Freitagnachmittag, dass sein Hund in dieser Woche bereits zum zweiten Mal mehr

    Vermutlich vergifteter Mettball in Vahrenwald

    Die Polizei Hannover ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, nachdem mehr

    Giftköder im Garten

    Am Montagmorgen erstattete ein 61-jähriger Hundehalter aus Gemen Anzeige bei der Polizei. Er gab an, mehr