Hundehändlerin Aenn Pelz ... Künstlerin mit klebrigen Fingern

 

Im Tiersch(m)utz ist es ja schon Tradition, dass Vereine lieber Gegeneinander als Miteinander arbeiten, ihre Mitglieder und Anhänger sich als Dreckschleudern betätigen, übereinander herziehen bis die Tierschutzschwarte kracht und auch nicht vor üblen Nachreden, Verleumdungen, Lügen oder vorgetäuschten sowie ausgeführten Straftaten zurückschrecken.

Die zu schützenden Tiere, für die sich diese "Tierschützer" angeblich stark machen, sind dabei letztrangig.

Im besten Fall interessiert diese "Tierschützer" der Bundesadler auf einer Geldmünze oder einem Schein, wenn er als Spende eintrudelt. Alles andere ist Makulatur und lediglich Mittel zum Zweck.

Neu ist auch nicht, dass sich diese besondere Art "Tierschützer", ganz gleich ob Verein oder Einzelperson, nur zu gerne am geistigen Eigentum von anderen bedient. Man könnte auch sagen, da wird Geguttenbergt was das Netz hergibt.

Leuchtendes Negativ-Beispiel dürfte hier wohl der Vereinsvorsitzende Jens Waldinger, und dessen Verein Deutschland sagt Nein zum Tiermorden sein. Urheberrechtsverletzungen am laufenden Band [1] [2] [3] sich gleichzeitig in der Opferrolle suhlen und das beleidigte Vegan-Leberwürstchen spielen, wenn sie wieder einmal beim Bilderklau erwischt wurden.

Tierschützer, die der Tierschutz so dringend braucht wie ein Rektalkarzinom.

Zynisch wird es allerdings wenn eine dieser selbsternannten Tierschützerinnen, Hundehändlerin trifft da eher zu, ihre eigenen Werke gegen Bares vermietet, überall ihren "Karl August" drunter setzt, damit ihr Copyright einfordert und sich im gleichen Atemzug bei anderen Künstlern rotzfrech bedient und auf deren Urheberrechte pfeift.

Das ganze bezeichnet die ehrenwerte Aenn Pelz, um die geht es hier, unter dem Label "Kunst und Kultur" als "Zeit zum Träumen" und ist auf Facebook zu finden. Zwar ohne Impressum und kaum Besuchern, dafür aber mit dem Hinweis, dass es sich um eine Bücherseite handelt.

Im großen und ganzen besteht dieses Plagiate-Sammelsurium auf Facebook aus einigen kopierten Gedichten, langweiligen Eigenkreationen sowie der Präsentation von selbst gemalten Bildchen im Malen-nach-Zahlen Stil, die auf einer halbfertigen und farblich geschmacklosen Homepage (www.kunstundkultur.info) für eine Handvoll Euronen angepriesen werden.

Zu Gute halten muß man ihr aber, dass auf der technisch Stümperhaft angelegten Homepage wenigstens ein Impressum vorhanden ist.

(Screenshot)

 

Um welche, unrechtmäßig zu Eigen gemachte Bilder es sich dabei handelt, können Sie anhand dieser, nicht ganz vollständigen Liste erkennen. Nachfolgend dann die genaue Beschreibung der einzelnen Bilder, ihrer Herkunft und ihren Rechteinhabern.

(Screenshot)

 

 

Hier das erste, unrechtmäßig angeeignete Bild. Wir anhand des gelben Markers zu erkennen ist, dürfte das Bild wohl von einer russischen Seite gezogen worden sein. Tatsächlicher Eigentümer des Bildes ist aber der serbische Künstler und Buchautor Petar Meseldzija.

(Screenshots zum Vergrößern bitte anklicken)

Geklaut Original
Rechteinhaber


 

Da die ehrenwerte Dame aus dem Hause Pelz auf einem Urheberrechtsverletzerbeinchen offensichtlich nicht stehen kann, bediente sie sich sogleich beim nächsten Künstler. Diesmal mußte ein Japaner herhalten.

Kagaya Yutaki um genau zu ein.

Ein Digital-Arts Künstler der in der Welt der Grafiker einen bekannten Namen hat.

Um das Bild auf der Orignalseite zu sehen bitte etwas nach unten scrollen. An dritter Position finden Sie das Bild "Angel". Besonders dreist. Im gelb markierten Rahmen ist das Copyright zu sehen.

(Screenshots zum Vergrößern bitte anklicken)

Geklaut Original
Rechteinhaber

 

Und weil es gerade so schön ist und aller geklauten Dinge 3 sind, hier das nächste urheberrechtlich geschützte und von Edeldame Pelz unberechtigt angeeignete Bild. Dies schlug übrigens in manipulierter Form (Am Bild wurde der untere Rand entfernt) auch beim Leverkusener Verein Deutschland sagt Nein zum Tiermorden auf. Das Original stammt von einem Digital-Arts Künstler aus Russland.

(Screenshots zum Vergrößern bitte anklicken)

Geklaut Pelz Geklaut DsN
Original und Rechteinhaber

 

Damit das ganze letztendlich auf 4 Beinen zum Stehen kommt noch eine weitere saubere Einlage dieser Edeldame. Bekanntlich fühlt sie sich ja ganz dolle beleidigt, fürchterlich tief betroffen und sogar ein gutes Stück weit traurig, weil ich sie als geschäftstüchtige Komplizin (in Sachen Urheberrechtsverletzungen) ihres Vereinsvorsitzenden Waldinger bezeichnet hatte.

 

Zwischenruf : Schade dass sie nicht püntklich zur Verhandlung in Mannheim erschienen ist. Ich hätte die stramme Aenn Renee zu gerne vor der Staatsanwältin und Richterin auf ihre Urheberrechtsverletzungen angesprochen und ihr die Screens in Form von sagenhaft schönen Ausdrucken unter die Nase gerieben. 

 

Inhaber der Bildrechte ist hier wieder ein japanisches Unternehmen. Genauer der Spiele-Hersteller Capcom. Der dargestellte Wolf wird in dem Spiel Okami (japanisch für Wolf bzw. Große Gottheit) als Amaterasu bezeichnet und soll laut Spielehersteller in der Funktion eines Gottes gegen das Böse kämpfen. Im gelb markierten Bereich sehen sie den senkrecht gestellten Namenszug "Okami"

(Screenshots zum Vergrößern bitte anklicken)

Geklaut Rechteinhaber

 

Und weil es gerade so schön passt.

Ihr strammer Gatte Carmin, er dümpelt gerade etwas im braunen Sumpf herum und verlinkt auf Seiten von bekennenden Holocaust-Leugnern, scheint wohl, wie seine holde Aenn Renee, ebenfalls leicht klebrige Fingerchen zu haben.

(Screenshots zum Vergrößern bitte anklicken)

Geklaut Orignal

 

Ob der feine Herr Pelz, er war übrigens in 2012 beim Verein "Deutschland sagt Nein zum Tiermorden" in der Funktion des 2. Vorsitzenden, die Erlaubnis bekommt, den Text verwenden zu dürfen ist fraglich.

Insbesondere wenn Henryk M. Broder darüber informiert wird, wo sich der Kupferberger Braunbären-Unterstützer herum treibt.

Ich glaube kaum, dass Henryk M. Broder etwas mit Personen, die auf Blogs und Webseiten von Holocaust-Leugnern verlinken, etwas zu tun haben möchte. Und seine Texte wird er sich wohl genauso wenig klauen lassen wollen wie die Künstler, die von seiner Gattin Aenn Renee mit "Kunst und Kultur" ordentlich beglückt wurden.

 



Veröffentlicht : 08.06.2015

 

 

Diensthunde im Einsatz

Einbrecher von K9-Vito gestellt

Am Donnerstag, den 30.03.2017, meldete eine Anwohnerin der Polizei telefonisch einen Einbrecher an mehr

Kultur schaffender von Diensthund gestellt

Nach kurzer Flucht konnte am Donnerstagabend in Ludwigsburg ein, aus Afghanistan stammender, mehr

Diensthund stellt Berufsverbrecher

Krefeld : Heute Morgen (24.März 2017) war ein 33-Jähriger in die Räume mehr

Diensthund beisst bei Schlägerei

In der Straße "Breiter Weg" in Freienohl kam es am Sonntagmorgen gegen 03.00 Uhr mehr

K9-Derius vereitelt Flucht über Balkon

Rüsselsheim : Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das mehr

Einbrecher von Diensthund gestellt

Bereits in der Nacht zu Freitag wurden auf dem Gelände eines Autohauses an der mehr

 

 

Vermischtes aus aller Welt

Tierischer Brandmelder warnte vor Kellerbrand

Hürtgenwald : Einen besonders großen Knochen hat sich wohl ein Hund in der mehr

Schusswaffengebrauch gegen Hund

Heute Nachmittag (23.02.2017) kam es im Rahmen eines Einsatzes im Nürnberger Pegnitzgrund zu mehr

Kleinen Pinscher brutal zerhackt

Noch keinen Schritt weiter sind die Ermittler des Polizeireviers Neckarstadt im Fall eines mehr

 

 

Cops 4 Animals

Hundeschlepper aus Polen gestoppt

Frankfurt/Oder : Bundespolizisten entdeckten Freitagnacht bei der Kontrolle eines Autos 13 mehr

Razzia bei kriminellem Hundehändler

Im September 2016 wurde durch eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in mehr

Hund und Frauchen aus Lebensgefahr gerettet

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am 07.12. gegen 15:30 Uhr im Stadthafen Wismar, Höhe mehr

Fachkraft für Tier- und Menschenschlepperei

Sechs Männer aus der moldauischen Republik, die gestern bei Ludwigsdorf in die Bundesrepublik einreisten, mehr

Sieben Welpen aus Kofferraum gerettet

Am frühen Dienstag (20.09.2016) unterbanden Beamte der PI Nürnberg-Mitte in der Innenstadt mehr

Zwei Hundeleben gerettet

Es herrschten 29 Grad Außentemperatur, als ein Streifenwagen am Samstag, 10. September mehr

 

 

Spezialisten auf 4 Pfoten

Hubschraubertraining für K9-Rocky

Diensthundeführerin Christina D. (40 Jahre) hat letzte Woche mit ihrem vierbeinigen Kollegen mehr

Opferschutzhund Peng bei Essener Polizei

Mit Zustimmung des Polizeipräsidenten Frank Richter und des Innenministeriums stellte sich der kleine mehr

Bargeld- und Tabakspürhündin Wanja

Zollhundeführerin Sarina N. von der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamtes Gießen in mehr

Nachwuchs bei den Diensthunden

Miko, treuer Wegbegleiter des Hundeführers, PHK Frank R., hat eine zusätzliche mehr

Auf der Suche nach den Bear Flag Rebellen

Dass unsere Hunde mit ihrer Nase erstaunliches zu leisten in der Lage sind ist schon seit mehr

Finden Sie das Grab meines Kindes

Screenshot

Wilmington (North-Carolina) : Das waren die Worte einer mehr

Für immer treu

  • Adoptiere einen US-Diensthund... So funktionierts

    Bis zum Jahr 2000 wurden Diensthunde, die für die US-Streitkräfte nicht mehr mehr

    K9-Cairo gestorben

    K9-Cairo war das einzige Mitglied des berühmten Team Six (Navy SEALS) das mit Namen bekannt war. mehr

    Lucy starb als Heldin

    Die 6 Jahre alte Pitbull Hündin warf sich mutig zwischen den Angreifer und ihr Frauchen. Der Täter, mehr

    K9-Crack geht in den verdienten Ruhestand.

    Doch vorher schnappte Polizeihund "Crack" noch einen flüchtenden, mehr

    K9-Diesel im Einsatz gefallen

    Beim Anti-Terror-Einsatz in mehr

K9-News intern

  • Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg

    Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg über K9-News

    Vor einigen Tagen erhielt ich aus dem mehr

    K9-News gewinnt Verfahren gegen Sandra W.

    Rückblende : Die Betreiberin der Webseite www.kaltnase.de sah sich im vergangenen Jahr 2015 mehr

    Asco ... sein zweites Leben hat begonnen

    Asco lebte bis zum Frühling dieses Jahres in Mannheim unter Bedingungen die kaum als Artgerecht bezeichnet mehr

    Fellow, Koda and Me

    Fellow

    Am 14.11.2015 machte sich mein alter mehr

Giftköder und Fallen

  • Tierköder in Konstanz-Wangen ausgelegt

    Ein Hundebesitzer meldete am Freitagnachmittag, dass sein Hund in dieser Woche bereits zum zweiten Mal mehr

    Vermutlich vergifteter Mettball in Vahrenwald

    Die Polizei Hannover ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, nachdem mehr

    Giftköder im Garten

    Am Montagmorgen erstattete ein 61-jähriger Hundehalter aus Gemen Anzeige bei der Polizei. Er gab an, mehr