Jens Waldinger ... hat sein brauner Geselle die Hosen voll?

 

Irgendwie können sie einem fast schon leid tun. Diese Elitetierschützer mit der großen Klappe und der lauen Luft dahinter. Kaum tritt man diesen Helden auf die Füße schon machen sie sich ins stramme Heldenhöschen.

Die erste Reaktion dieser Helden mit Waschbärbauch und den Mutties mit zuviel Tagesfreizeit ist in der Regel das Löschen der kompromitierenden Inhalte, das entfernen von besonderen Freunden und der schnelle Schritt zum nächstbesten Anwalt um das Gejammer über verletzte Persönlichkeitsrechte, üble Nachrede und Verleumdung anzustimmen.

Wenn es aber richtig zur Sache geht, wird entweder blitzschnell der Rückwärtsgang eingelegt, das zuvor noch stramme Schwänzel eingekniffen oder vor Gericht eine ordentliche Abreibung kassiert. Die Beispiele füllen inzwischen mehrere Ordner und ich bin mir sicher, dass noch einige dazu kommen werden.

So verhielt es sich zum Beispiel bei der Doggennetz-Trulla [1]. Erst machte die Küchentischjournalistin auf breite Schluffen, als Ihr aber die Felgen poliert wurden, entwich das warme Lüftchen mit einem kurzen Pffffft. Auch Holgi Wagner [2] wollte sich mit mir messen. Zuerst plusterte er sich auf, machte auf dicke Hose und zurück blieb auch hier nur laues Lüftchen.

Selbstverständlich darf auch der größte Tierschützer aller Zeiten, Jens Waldinger, und sein schlichtes Tierschutzvereinchen Deutschland sagt Nein zum Tiermorden nicht unerwähnt bleiben. Gemeinsam mit seinen Vereinskumpanen und der verurteilten Betrügerin Kisiel [7] liefen die vollmundig angekündigten Strafprozeße gegen K9-News bekanntlich ins Leere [3]. Auch hier ... nichts als warme Luft.

Unvergessen auch die fast schon peinlich anmutende Email des Braunhemd-Verlinkers Carmin Pelz [4]. Auch er glaubte wohl, sich mit mir anlegen zu müssen. Darüber ganz vergessend, wieviel Dreck der feine Herr und seine angetraute Hundehändlerin selbst am Stecken hat.

Die letzte Pleite erlebte dann die reale Tierschützerin Martina Karl, als ihre einstweilige Verfügung gegen mich verworfen wurde. Frei nach dem Motto : Wer zu spät kommt bestraft das Leben, verschnarchte die aufgeweckte Hellseherin aus der schönen Schweiz die Fristen und lief damit ebenfalls ins Leere [5]. Aktuell probiert sie zwar, wie Waldinger und Konsorten, einen weiteren Anlauf mit Strafanzeigen, das Ergebnis [6] ist aber noch offen. Grundsätzlich hat der Anzeigende die Beweislast und muß die Hosen runter lassen. Nicht der Angezeigte. Ein Denkfehler, dem auch Waldinger und seine Kumpane folgten und damit ins Leere liefen.

Fazit : Bislang blieb es bei großkotzig angekündigten Drohungen, ins Leere laufenden Abmahnungen, erfolgreich abgewehrten einstweiligen Verfügungen und verpufften Strafanzeigen. Regelmäßig bezogen die zuvor so strammen Damen und Herren vor Gericht eine ordentliche Abfuhr und mußten sich mit geknickter Rute davon schleichen. Außer Spesen nix gewesen und ich konnte süffisant grinsend darüber berichten.

Derzeit sieht es nun so aus, dass sich ein weiterer Superheld anschickt eine Kerbe in meinem virtuellen Colt zu werden. Gestern war "uns Uwe" noch das rassistisch angehauchte Großmaul schlechthin. Und keine 12 Stunden später hatte er die Hosen scheinbar gestrichen voll.

Als ich am 10.11.2015 den Artikel über Waldingers Vereinssponsor Uwe Münch (Anagram Uwe Chnuem) veröffentlichte, sah die, mit rassistischen Äußerungen überquellende Facebookseite des Genannten bis zum späten Nachmittag noch so aus.

 

 

Angefüllt mit rassistisch pauschalisierendem Kommentaren, vielen Bildchen sowie einigen Schmankerln, die mich auf die Spur des augenscheinlich braunen Kameraden Waldingers brachten. Nach der Veröffentlichung meines Artikels hat der große Held und DsN-Sponsor wohl aber das große Fracksausen bekommen, die Heldenhosenbeine unten fest zugebunden und seinen geistig tiefbraunen Gedankenabfall entfernt.

Inzwischen sieht die Facebookseite nämlich so aus ...

Bis auf ein paar irrelevante Einträge und dem Hitlerverständnisposting wurde sauber ausgekehrt. Selbst die Bildchen von Omas Grabstein und Trixi, der kleinen, schwarz-weißen Fellnase, sind entfernt worden. Was sehr bedauerlich ist. Waren es doch die einzigen Lichtblicke in der ansonsten dumpf müffelnden Verbalbrühe.

Aber.... K9-News wäre nicht K9-News wenn ich nicht noch die Trixi-Seite von unserem Sportskamerad gefunden hätte und diese auch verlinken würde. Schließlich sollen ja alle etwas davon haben. Wer sich zusätzlich einen Eindruck von unserem Held mit der mutmaßlichen Adonisfigur und der gestrichen vollen Hose machen möchte sollte hier klicken.

UPDATE 11.11.2015 - 23:35 : Inzwischen hat unser strammer Sportskamerad auch seine "Iff Trixi"-Seite ordentlich geputzt und dicht gemacht.

Und wie es der Zufall will trudelte zum späten Abend auch noch Fanpost eines bislang unbekannten, weiteren Helden ein. Wie ein Hühnerdieb versteckt sich dieser zwar hinter einem vermeintlichen Fake-Mailer aus Tschechien, sendete aber in seiner überquellenden Intelligenz die IP-Adresse seines deutschen Netzanschlußes mit. Geballte Intelligenz gepaart mit vollen Hosen? Das kann nichts werden.

Mein Tip. Lesen. Lachen und die Rechtschreibfehler finden. Denn damit scheint es der Verfasser der Email genauso wenig zu haben wie "The Brain" Waldinger und dessen tiefbrauner Geselle aus Leipzig.

Letztendlich stellt sich jetzt nur noch die Frage : Wo bleibt eigentlich die Nazi-Sau Krakelerin Chilli-Pepper? Und wie wird der "Räääfjutschie Wällkamm"-Plärrer Waldinger mit seinem braunen Sponsor verfahren? Entledigt er sich des selbigen oder ist Waldingers Toleranzgeschwafel nichts anderes als billige Heuchelei?



Veröffentlicht : 11.11.2015

 

 

Diensthunde im Einsatz

Einbrecher von K9-Vito gestellt

Am Donnerstag, den 30.03.2017, meldete eine Anwohnerin der Polizei telefonisch einen Einbrecher an mehr

Kultur schaffender von Diensthund gestellt

Nach kurzer Flucht konnte am Donnerstagabend in Ludwigsburg ein, aus Afghanistan stammender, mehr

Diensthund stellt Berufsverbrecher

Krefeld : Heute Morgen (24.März 2017) war ein 33-Jähriger in die Räume mehr

Diensthund beisst bei Schlägerei

In der Straße "Breiter Weg" in Freienohl kam es am Sonntagmorgen gegen 03.00 Uhr mehr

K9-Derius vereitelt Flucht über Balkon

Rüsselsheim : Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das mehr

Einbrecher von Diensthund gestellt

Bereits in der Nacht zu Freitag wurden auf dem Gelände eines Autohauses an der mehr

 

 

Vermischtes aus aller Welt

Tierischer Brandmelder warnte vor Kellerbrand

Hürtgenwald : Einen besonders großen Knochen hat sich wohl ein Hund in der mehr

Schusswaffengebrauch gegen Hund

Heute Nachmittag (23.02.2017) kam es im Rahmen eines Einsatzes im Nürnberger Pegnitzgrund zu mehr

Kleinen Pinscher brutal zerhackt

Noch keinen Schritt weiter sind die Ermittler des Polizeireviers Neckarstadt im Fall eines mehr

 

 

Cops 4 Animals

Hundeschlepper aus Polen gestoppt

Frankfurt/Oder : Bundespolizisten entdeckten Freitagnacht bei der Kontrolle eines Autos 13 mehr

Razzia bei kriminellem Hundehändler

Im September 2016 wurde durch eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in mehr

Hund und Frauchen aus Lebensgefahr gerettet

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am 07.12. gegen 15:30 Uhr im Stadthafen Wismar, Höhe mehr

Fachkraft für Tier- und Menschenschlepperei

Sechs Männer aus der moldauischen Republik, die gestern bei Ludwigsdorf in die Bundesrepublik einreisten, mehr

Sieben Welpen aus Kofferraum gerettet

Am frühen Dienstag (20.09.2016) unterbanden Beamte der PI Nürnberg-Mitte in der Innenstadt mehr

Zwei Hundeleben gerettet

Es herrschten 29 Grad Außentemperatur, als ein Streifenwagen am Samstag, 10. September mehr

 

 

Spezialisten auf 4 Pfoten

Hubschraubertraining für K9-Rocky

Diensthundeführerin Christina D. (40 Jahre) hat letzte Woche mit ihrem vierbeinigen Kollegen mehr

Opferschutzhund Peng bei Essener Polizei

Mit Zustimmung des Polizeipräsidenten Frank Richter und des Innenministeriums stellte sich der kleine mehr

Bargeld- und Tabakspürhündin Wanja

Zollhundeführerin Sarina N. von der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamtes Gießen in mehr

Nachwuchs bei den Diensthunden

Miko, treuer Wegbegleiter des Hundeführers, PHK Frank R., hat eine zusätzliche mehr

Auf der Suche nach den Bear Flag Rebellen

Dass unsere Hunde mit ihrer Nase erstaunliches zu leisten in der Lage sind ist schon seit mehr

Finden Sie das Grab meines Kindes

Screenshot

Wilmington (North-Carolina) : Das waren die Worte einer mehr

Für immer treu

  • Adoptiere einen US-Diensthund... So funktionierts

    Bis zum Jahr 2000 wurden Diensthunde, die für die US-Streitkräfte nicht mehr mehr

    K9-Cairo gestorben

    K9-Cairo war das einzige Mitglied des berühmten Team Six (Navy SEALS) das mit Namen bekannt war. mehr

    Lucy starb als Heldin

    Die 6 Jahre alte Pitbull Hündin warf sich mutig zwischen den Angreifer und ihr Frauchen. Der Täter, mehr

    K9-Crack geht in den verdienten Ruhestand.

    Doch vorher schnappte Polizeihund "Crack" noch einen flüchtenden, mehr

    K9-Diesel im Einsatz gefallen

    Beim Anti-Terror-Einsatz in mehr

K9-News intern

  • Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg

    Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg über K9-News

    Vor einigen Tagen erhielt ich aus dem mehr

    K9-News gewinnt Verfahren gegen Sandra W.

    Rückblende : Die Betreiberin der Webseite www.kaltnase.de sah sich im vergangenen Jahr 2015 mehr

    Asco ... sein zweites Leben hat begonnen

    Asco lebte bis zum Frühling dieses Jahres in Mannheim unter Bedingungen die kaum als Artgerecht bezeichnet mehr

    Fellow, Koda and Me

    Fellow

    Am 14.11.2015 machte sich mein alter mehr

Giftköder und Fallen

  • Tierköder in Konstanz-Wangen ausgelegt

    Ein Hundebesitzer meldete am Freitagnachmittag, dass sein Hund in dieser Woche bereits zum zweiten Mal mehr

    Vermutlich vergifteter Mettball in Vahrenwald

    Die Polizei Hannover ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, nachdem mehr

    Giftköder im Garten

    Am Montagmorgen erstattete ein 61-jähriger Hundehalter aus Gemen Anzeige bei der Polizei. Er gab an, mehr