Adoptiere einen US-Diensthund... So funktionierts

 

Bis zum Jahr 2000 wurden Diensthunde, die für die US-Streitkräfte nicht mehr einsatzfähig waren oder sich nicht dazu eigneten, rücksichtlos eingeschläfert und entsorgt. Selbst ehemalige Diensthundeführer hatten keine Chance ihre ehemaligen Kameraden auf 4 Pfoten freizukaufen oder sich gar von ihnen zu verabschieden.

Mit "Robbys Law" wurde endlich diesem grausamen Treiben Einhalt geboten. Das Gesetz HR 5314 (Robbys Law) unter Präsident Clinton ermöglichte es, dass ehemalige Diensthunde zur Adoption, auch an Zivilisten, freigegeben werden können und verbietet die Tötung der Hunde nur auf Grund dessen dass sie ungeeignet, zu alt oder versehrt sind. Nur in geringen Ausnahmen  und gründlicher Überprüfung durch Veterinäre darf ein ehemaliger Diensthund noch getötet werden.

Konkret heißt das : Jeder, der sich für einen ehemaligen Diensthund der Streitkräfte interessiert, kann bei Eignung, einen ehemaligen Diensthund bekommen.

Die Diensthunde können in folgenden Bereichen eingesetzt worden sein.

  • Personensuch- und Rettungshunde

  • Drogen-, Sprengstoff- und Waffenspürhunde

  • Brandmittelspürhunde

  • Leichenspürhunde

  • Schutzhunde

Das Alter der ehemaligen Diensthunde kann variieren. Das Durchschnittalter liegt zwischen 8 - 12 Jahren und alle Hunde haben mindestens 1 Einsatz hinter sich gebracht. Aber auch jüngere Hunde können darunter sein. Bei den "Youngsters" handelt es sich um Hunde, die die hohen Auswahlkriterien während ihrer Ausbildung nicht erfüllten und sich nicht zum Einsatz in den Streitkräften eigneten. Hier sind die Hunde in der Regel im Durchschnitt erst 2 bis 4 Jahre alt.

Bevor die Hunde allerdings abgegeben werden, wird überprüft ob sich der Hund noch zum polizeilichen Einsatz eignet. Ist dies ebenfalls nicht der Fall kann er zur Abgabe an Zivilisten ausgeschrieben werden. Zur Abgabe an Zivilisten sind 3 Stufen festgelegt worden

  • Geeignet (Darf ohne weiteres an Zivilisten abgegeben werden)

  • Bedingt (Nur an besonders überprüfte Hundehalter)

  • Ungeeignet (Darf auf keinen Fall an Zivilisten abgegeben werden)

Die Adoption eines ehemaligen Diensthundes der US-Streitkräfte ist aber auch die Interessenten nicht einfach. Die Bewerber  müssen einen 2seitigen Fragebogen ausfüllen, mit dem die Eignung des zukünftigen Halters durch das Verteidigungsministerium, oder beauftragte zivile Organisationen, überprüft wird.

Nach einreichung des Fragebogens heißt es Geduld haben. Auf Grund der hohen Nachfrage nach einem pensionierten Diensthund kann es zwischen 2 Monaten und bis zu einem Jahr dauern bis man einen ehemaligen Diensthund, bzw. den ausgewählten Diensthund, zugewiesen bekommt.

Der Interessent muss folgende Kriterien erfüllen, bevor er einen ehemaligen Diensthund bekommt

  • Teilnahmeberechtigt nach Überprüfung des 2seitigen Fragebogens

  • Überprüfung der persönlichen Eignung

  • Überprüfung der häuslichen Umgebung

  • Überprüfung der finanziellen Situation

  • Nachweise über Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit speziell ausgebildeten Hunden

Sind die Prüfungen alle erfolgreich abgeschlossen steht einer Übergabe nichts mehr im Weg. Bis auf eine Vermittlungsgebühr (150 bis 300 US-Dollar) der einzelnen Organisationen sowie die Kosten für den Transport in seine neue Heimat fallen keine weiteren Kosten an.

Mit der Übernahme des Hundes verliert dieser sofort seinen MWD-Status (Military Working Dog) und kann auch nicht mehr als "Diensthund" zu Einsätzen eingezogen werden. Trotzdem unterstützt das Verteidigungsministerium die neuen Halter eine kurze Zeit durch Einsatz von ehrenamtlich agierenden Organistionen.

Jährlich werden etwa 300 ehemalige Diensthunde an Zivilisten abgegeben. Wer jetzt aber glaubt sich einen dieser Veteranen zulegen zu können um damit "flanieren" zu können irrt.

Oftmals sind die Hunde bei Einsätzen verletzt worden. Viele haben ein Bein und/oder ihre Rute im Dreck von Afghanistan, dem Irak oder an sonstigen Krisenherden dieser Welt verloren. Das Gehör oder das Augenlicht kann ebenfalls geschädigt sein. Einige brauchen, auch auf Grund ihres teilweise hohen Altes speziell angepaßtes Futter und verursachen dadurch weitere Kosten. Trotzdem sinmd und bleiben es nicht nur hochwertige Spezialisten sondern auch Fellnasen, die ein Recht darauf haben ihr Gnadenbrot in Frieden genießen zu dürfen.

Wer jetzt immernoch einen ehemaligen Diensthund haben möchte sollte der englischen Sprache in Wort und Schrift mächtig sein, Geld für Flug, Hotel und Transportkosten ansparen, seine persönlichen Papiere (Reisepass, Mietvertrag oder Grundbuchpapiere, Einkommensnachweise sowie ein aktuelles Führungszeugnis) bereithalten und sich mit einer der vielen Organisationen in Verbindung setzen, die Diensthunde zur Vermittlung anbieten.

Bei einer anderen Organisation ist der weiter oben genannte Fragebogen online.



Veröffentlicht : 10.09.2016

 

 

Diensthunde im Einsatz

Einbrecher von K9-Vito gestellt

Am Donnerstag, den 30.03.2017, meldete eine Anwohnerin der Polizei telefonisch einen Einbrecher an mehr

Kultur schaffender von Diensthund gestellt

Nach kurzer Flucht konnte am Donnerstagabend in Ludwigsburg ein, aus Afghanistan stammender, mehr

Diensthund stellt Berufsverbrecher

Krefeld : Heute Morgen (24.März 2017) war ein 33-Jähriger in die Räume mehr

Diensthund beisst bei Schlägerei

In der Straße "Breiter Weg" in Freienohl kam es am Sonntagmorgen gegen 03.00 Uhr mehr

K9-Derius vereitelt Flucht über Balkon

Rüsselsheim : Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das mehr

Einbrecher von Diensthund gestellt

Bereits in der Nacht zu Freitag wurden auf dem Gelände eines Autohauses an der mehr

 

 

Vermischtes aus aller Welt

Tierischer Brandmelder warnte vor Kellerbrand

Hürtgenwald : Einen besonders großen Knochen hat sich wohl ein Hund in der mehr

Schusswaffengebrauch gegen Hund

Heute Nachmittag (23.02.2017) kam es im Rahmen eines Einsatzes im Nürnberger Pegnitzgrund zu mehr

Kleinen Pinscher brutal zerhackt

Noch keinen Schritt weiter sind die Ermittler des Polizeireviers Neckarstadt im Fall eines mehr

 

 

Cops 4 Animals

Hundeschlepper aus Polen gestoppt

Frankfurt/Oder : Bundespolizisten entdeckten Freitagnacht bei der Kontrolle eines Autos 13 mehr

Razzia bei kriminellem Hundehändler

Im September 2016 wurde durch eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in mehr

Hund und Frauchen aus Lebensgefahr gerettet

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am 07.12. gegen 15:30 Uhr im Stadthafen Wismar, Höhe mehr

Fachkraft für Tier- und Menschenschlepperei

Sechs Männer aus der moldauischen Republik, die gestern bei Ludwigsdorf in die Bundesrepublik einreisten, mehr

Sieben Welpen aus Kofferraum gerettet

Am frühen Dienstag (20.09.2016) unterbanden Beamte der PI Nürnberg-Mitte in der Innenstadt mehr

Zwei Hundeleben gerettet

Es herrschten 29 Grad Außentemperatur, als ein Streifenwagen am Samstag, 10. September mehr

 

 

Spezialisten auf 4 Pfoten

Hubschraubertraining für K9-Rocky

Diensthundeführerin Christina D. (40 Jahre) hat letzte Woche mit ihrem vierbeinigen Kollegen mehr

Opferschutzhund Peng bei Essener Polizei

Mit Zustimmung des Polizeipräsidenten Frank Richter und des Innenministeriums stellte sich der kleine mehr

Bargeld- und Tabakspürhündin Wanja

Zollhundeführerin Sarina N. von der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamtes Gießen in mehr

Nachwuchs bei den Diensthunden

Miko, treuer Wegbegleiter des Hundeführers, PHK Frank R., hat eine zusätzliche mehr

Auf der Suche nach den Bear Flag Rebellen

Dass unsere Hunde mit ihrer Nase erstaunliches zu leisten in der Lage sind ist schon seit mehr

Finden Sie das Grab meines Kindes

Screenshot

Wilmington (North-Carolina) : Das waren die Worte einer mehr

Für immer treu

  • Adoptiere einen US-Diensthund... So funktionierts

    Bis zum Jahr 2000 wurden Diensthunde, die für die US-Streitkräfte nicht mehr mehr

    K9-Cairo gestorben

    K9-Cairo war das einzige Mitglied des berühmten Team Six (Navy SEALS) das mit Namen bekannt war. mehr

    Lucy starb als Heldin

    Die 6 Jahre alte Pitbull Hündin warf sich mutig zwischen den Angreifer und ihr Frauchen. Der Täter, mehr

    K9-Crack geht in den verdienten Ruhestand.

    Doch vorher schnappte Polizeihund "Crack" noch einen flüchtenden, mehr

    K9-Diesel im Einsatz gefallen

    Beim Anti-Terror-Einsatz in mehr

K9-News intern

  • Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg

    Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg über K9-News

    Vor einigen Tagen erhielt ich aus dem mehr

    K9-News gewinnt Verfahren gegen Sandra W.

    Rückblende : Die Betreiberin der Webseite www.kaltnase.de sah sich im vergangenen Jahr 2015 mehr

    Asco ... sein zweites Leben hat begonnen

    Asco lebte bis zum Frühling dieses Jahres in Mannheim unter Bedingungen die kaum als Artgerecht bezeichnet mehr

    Fellow, Koda and Me

    Fellow

    Am 14.11.2015 machte sich mein alter mehr

Giftköder und Fallen

  • Tierköder in Konstanz-Wangen ausgelegt

    Ein Hundebesitzer meldete am Freitagnachmittag, dass sein Hund in dieser Woche bereits zum zweiten Mal mehr

    Vermutlich vergifteter Mettball in Vahrenwald

    Die Polizei Hannover ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, nachdem mehr

    Giftköder im Garten

    Am Montagmorgen erstattete ein 61-jähriger Hundehalter aus Gemen Anzeige bei der Polizei. Er gab an, mehr