Fachkraft für Tier- und Menschenschlepperei

 

Sechs Männer aus der moldauischen Republik, die gestern bei Ludwigsdorf in die Bundesrepublik einreisten, sind von der Bundespolizei gestoppt und an der Weiterreise gehindert worden.

Die Beamten stellten die Moldauer (24, 28, 28, 30, 37, 39) am Nachmittag in einem litauischen Kleinbus fest, der zuvor auf der Autobahn von Polen kommend in Richtung Dresden fuhr. Wenngleich die Fahrzeuginsassen Inhaber gültiger moldauischer Reisepässe sind und insofern grundsätzlich für 90 Tage ohne Visum in das Gebiet der Schengener Staaten einreisen dürfen, ist ihnen nach intensiver Prüfung von der Bundespolizei das Reiserecht aberkannt worden. Wesentlicher Grund für diese Entscheidung waren zunächst widersprüchliche Angaben zum Reiseziel und Reisezweck. Nach Erstattung entsprechender Anzeigen wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise erfolgte heute Morgen die Zurückschiebung nach Polen. Weil der Fahrer und der Beifahrer (24, 28) die Reise für sich und die anderen vier Landsmänner offenbar organisiert hatten, sind die beiden außerdem wegen des Verdachts des Einschleusens angezeigt worden.

Den Beweis, dass die Reise tatsächlich fingiert und alle sechs ganz andere Absichten verfolgten, lieferte schließlich ungewollt deren Arbeitgeber. Dieser rief, kurz nach dem die moldauischen Staatsangehörigen die Dienststelle verlassen hatten, beim Diensthabenden an und erkundigte sich, wo seine Arbeiter blieben...

Im Übrigen richtet sich gegen den 24-Jährigen neben den bereits erwähnten ausländerrechtlichen Vorwürfen auch der Vorwurf, gegen das Tiergesundheitsgesetz als auch gegen die Binnenmarkttierseuchenschutzverordnung verstoßen zu haben.

Bei der gestrigen Kontrolle waren drei sehr junge Hundewelpen (Husky) bei ihm gefunden worden, denen nachweislich jeglicher Tollwutimpfschutz fehlte und deren Identität unklar war. Ferner ist dem Beschuldigten vorzuwerfen, dass er gegen die Tierschutztransportverordnung gerade auch im Hinblick auf die Dauer des Tiertransportes verstoßen hat. Im vorliegenden Fall hatte er die Welpen von der moldauischen Republik, durch die Ukraine und durch die Republik Polen nach Deutschland transportiert.

Bereits am vergangenen Freitag beschlagnahmten Bundespolizisten auf der Autobahn bei Kodersdorf neun junge Hundewelpen verschiedener Rassen sowie eine schottische Faltohrkatze. Diese Tiere hatte ein lettischer Staatsangehöriger (35) mit seinem Sprinter den eigenen Angaben zufolge nach Großbritannien bringen wollen. Auch er wird sich nun u.a. wegen der Missachtung von einschlägigen Transportschriften verantworten müssen. Zudem hatten sich die Tiere infiziert, weshalb ebenfalls der Verdacht des Verstoßes gegen das Tiergesundheitsgesetz und gegen die Binnenmarkttierseuchenschutzverordnung geprüft wird.

In beiden Fällen war das zuständige Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt des Landkreises Görlitz verständigt worden. Durch den Amtstierarzt erfolgte schließlich die amtstierärztliche Anordnung der Quarantäne gegen alle beschlagnahmten zwölf Hunde und die beschlagnahmte Faltohrkatze.

Für die im Zusammenhang mit der Pflege der Welpen und der Samtpfote entstehenden Kosten werden später die Tierhalter bzw. Verfügungsberechtigten die Rechnung begleichen müssen.

Um unnötige Schwierigkeiten beim Transport von Tieren über die EU-Binnengrenze (gleichermaßen bei Einfuhr, Ausfuhr oder Durchfuhr) zu vermeiden, sollte zwingend darauf geachtet werden, dass insbesondere Hundewelpen mindestens sechs Monate alt sind. Darüber hinaus muss das jeweilige Tier über einen wirksamen Tollwutimpfschutz verfügen. Ferner sei darauf hingewiesen, dass veterinärrechtlich einwandfreie, für Deutschland gültige, als auch echte Papiere, aus denen eindeutig die Herkunft des Tieres erkennbar ist, mitzuführen sind.

(Quelle : http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74160/3498385

Veröffentlicht : 01.12.2016

 

 

Diensthunde im Einsatz

Einbrecher von K9-Vito gestellt

Am Donnerstag, den 30.03.2017, meldete eine Anwohnerin der Polizei telefonisch einen Einbrecher an mehr

Kultur schaffender von Diensthund gestellt

Nach kurzer Flucht konnte am Donnerstagabend in Ludwigsburg ein, aus Afghanistan stammender, mehr

Diensthund stellt Berufsverbrecher

Krefeld : Heute Morgen (24.März 2017) war ein 33-Jähriger in die Räume mehr

Diensthund beisst bei Schlägerei

In der Straße "Breiter Weg" in Freienohl kam es am Sonntagmorgen gegen 03.00 Uhr mehr

K9-Derius vereitelt Flucht über Balkon

Rüsselsheim : Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das mehr

Einbrecher von Diensthund gestellt

Bereits in der Nacht zu Freitag wurden auf dem Gelände eines Autohauses an der mehr

 

 

Vermischtes aus aller Welt

Tierischer Brandmelder warnte vor Kellerbrand

Hürtgenwald : Einen besonders großen Knochen hat sich wohl ein Hund in der mehr

Schusswaffengebrauch gegen Hund

Heute Nachmittag (23.02.2017) kam es im Rahmen eines Einsatzes im Nürnberger Pegnitzgrund zu mehr

Kleinen Pinscher brutal zerhackt

Noch keinen Schritt weiter sind die Ermittler des Polizeireviers Neckarstadt im Fall eines mehr

 

 

Cops 4 Animals

Hundeschlepper aus Polen gestoppt

Frankfurt/Oder : Bundespolizisten entdeckten Freitagnacht bei der Kontrolle eines Autos 13 mehr

Razzia bei kriminellem Hundehändler

Im September 2016 wurde durch eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in mehr

Hund und Frauchen aus Lebensgefahr gerettet

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am 07.12. gegen 15:30 Uhr im Stadthafen Wismar, Höhe mehr

Fachkraft für Tier- und Menschenschlepperei

Sechs Männer aus der moldauischen Republik, die gestern bei Ludwigsdorf in die Bundesrepublik einreisten, mehr

Sieben Welpen aus Kofferraum gerettet

Am frühen Dienstag (20.09.2016) unterbanden Beamte der PI Nürnberg-Mitte in der Innenstadt mehr

Zwei Hundeleben gerettet

Es herrschten 29 Grad Außentemperatur, als ein Streifenwagen am Samstag, 10. September mehr

 

 

Spezialisten auf 4 Pfoten

Hubschraubertraining für K9-Rocky

Diensthundeführerin Christina D. (40 Jahre) hat letzte Woche mit ihrem vierbeinigen Kollegen mehr

Opferschutzhund Peng bei Essener Polizei

Mit Zustimmung des Polizeipräsidenten Frank Richter und des Innenministeriums stellte sich der kleine mehr

Bargeld- und Tabakspürhündin Wanja

Zollhundeführerin Sarina N. von der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamtes Gießen in mehr

Nachwuchs bei den Diensthunden

Miko, treuer Wegbegleiter des Hundeführers, PHK Frank R., hat eine zusätzliche mehr

Auf der Suche nach den Bear Flag Rebellen

Dass unsere Hunde mit ihrer Nase erstaunliches zu leisten in der Lage sind ist schon seit mehr

Finden Sie das Grab meines Kindes

Screenshot

Wilmington (North-Carolina) : Das waren die Worte einer mehr

Für immer treu

  • Adoptiere einen US-Diensthund... So funktionierts

    Bis zum Jahr 2000 wurden Diensthunde, die für die US-Streitkräfte nicht mehr mehr

    K9-Cairo gestorben

    K9-Cairo war das einzige Mitglied des berühmten Team Six (Navy SEALS) das mit Namen bekannt war. mehr

    Lucy starb als Heldin

    Die 6 Jahre alte Pitbull Hündin warf sich mutig zwischen den Angreifer und ihr Frauchen. Der Täter, mehr

    K9-Crack geht in den verdienten Ruhestand.

    Doch vorher schnappte Polizeihund "Crack" noch einen flüchtenden, mehr

    K9-Diesel im Einsatz gefallen

    Beim Anti-Terror-Einsatz in mehr

K9-News intern

  • Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg

    Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg über K9-News

    Vor einigen Tagen erhielt ich aus dem mehr

    K9-News gewinnt Verfahren gegen Sandra W.

    Rückblende : Die Betreiberin der Webseite www.kaltnase.de sah sich im vergangenen Jahr 2015 mehr

    Asco ... sein zweites Leben hat begonnen

    Asco lebte bis zum Frühling dieses Jahres in Mannheim unter Bedingungen die kaum als Artgerecht bezeichnet mehr

    Fellow, Koda and Me

    Fellow

    Am 14.11.2015 machte sich mein alter mehr

Giftköder und Fallen

  • Tierköder in Konstanz-Wangen ausgelegt

    Ein Hundebesitzer meldete am Freitagnachmittag, dass sein Hund in dieser Woche bereits zum zweiten Mal mehr

    Vermutlich vergifteter Mettball in Vahrenwald

    Die Polizei Hannover ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, nachdem mehr

    Giftköder im Garten

    Am Montagmorgen erstattete ein 61-jähriger Hundehalter aus Gemen Anzeige bei der Polizei. Er gab an, mehr