Isch bin do de Fachmonn ... der erfolgreichste Hundetrainer

 

"Ich bin hier der Fachmann". So schallte es uns Stimmgewaltig von Cheftrainer und wohl erfolgreichstem Kynopädagogen Deutschlands, Manfred W., aus der größten Hundeakademie Europas im Sommer 2010 entgegen. Dabei wollten wir lediglich wissen wie eine Mitgliedschaft in diesem Verein funktioniert? Ob auch Herdenschutzhunde (Kangal) aufgenommen/ausgebildet werden, was es kostet und welche Bedingungen erfüllt sein müssen. Als wir dann aber als erstes zu hören bekamen dass unsere Hunde schlecht gehorchen (beide saßen aufmerksam in "Sitz"-Haltung) und die gepolsterten Führgeschirre gegen Halsbänder auszutauschen sind war eine Grenze erreicht die wir nicht überschreiten wollten. Und ... verweigerten mit klarer Aussage das verwenden von Halsbändern.

Der erfolgreichste Kynopädagoge Deutschlands

Was für ein Affront, welch eine Dreistigkeit. Wie können wir es wagen dem wohl erfolgreichsten Cheftrainer, Hundetrainer und Kynopädagogen Deutschlands aus der größten Hundeakademie Europas in Alzey (Rheinland-Pfalz) Widerworte zu geben? Demütig haben wir zu gehorchen. Wir Nichtfachleute. Und wenn nicht? Dann haben wir aber die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. In überaus freundlichem, ja geradezu herzlichem Ton zeigte uns der wohl erfolgreichste ... na Sie wissen schon, Manfred W. vor versammelter Mannschaft wo der Hammer hängt. Etwa so wie dieser freundliche Zeitgenosse aus den frühen 60ern.

Felsenfest davon überzeugt dass unsere beiden Hunde in den Händen dieses Cheftrainers bestens aufgehoben sind, verließen wir umgehend dieses besondere, an einen Biergarten mit großer Hundewiese und Spielplatz erinnende Ambiente. Soviel geballte Kynopädagogik und Gelassenheit wollten wir weder uns noch unseren Hunden auf Dauer zumuten. Danach war für uns das Thema vorerst erledigt und geriet in Vergessenheit. Wer hat auch schon Lust ständig über den wohl erfolgreichsten Cheftrainer, Hundetrainer und Kynopädagogen Deutschlands und seiner größten Hundeakademie Europas nachzudenken?

Bis vor kurzem.

Da stolperte ich während meiner Recherchen über ein Forum das offensichtlich ebenfalls die Aufmerksamkeit der größten Hundeakademie Europas erregt haben musste. Und ganz gelassen, so wie wir das bereits von Kynopädagoge Manfred W. bereits kannten, reagierte auch Pressewart S. von der größten Hundeakademie Europas. Dazu hier der Emailverkehr zwischen Pressewart S. und dem Forenbetreiber (Hervorhebungen von mir) :

Screenshot

Was war geschehen? Zwei Forenmitglieder posteten einen Erfahrungsbericht über den wohl erfolgreichsten Hundetrainer und Kynopädagogen Deutschlands, Cheftrainer Manfred W. Offensichtlich kamen aber die Trainingsmethoden dieses Cheftraineres und seiner Kollegen nicht sehr positiv an und die beiden Forenmitglieder machten ihrem Unmut Luft. Ob diese Erfahrung der Wahrheit entspricht können wir hier von dieser Stelle aus leider nicht mehr überprüfen. Aber, wir haben diesen freundlichen Herrn ja ebenfalls kennengelernt und sind uns sicher. Die beiden Forenmitglieder müssen gelogen haben. Anders kann es nicht sein. So etwas saugt man sich generell nur aus den Fingern um einem seriösen Verein, in diesem Fall die größte Hundeakademie Europas, den guten Ruf zu vermasseln. Etwa so wie im Fall Grewe und Konsorten.

Fassen wir also bis hierher zusammen. Weil ein Forenbetreiber sich weigert die Behauptungen seiner beiden Mitglieder  eben nicht demütig und sofort zu löschen droht die größte Hundeakademie Europas damit, unter Zuhilfename des Innenministeriums Rheinland-Pfalz und dem Kriminalpräventiven Rat, gegen den Forenbetreiber vorzugehen.

Wir stellten uns nach dem Lesen dieser Email allerdings folgende Frage. Wie kann es sein dass ein Verein, auch wenn es sich um den wohl erfolgreichsten Kynopädagogen Deutschlands und der größten Hundeakademie Europas handelt, über soviel Einfluß und Macht verfügen, dass sogar mit dem Innenministerium und dem Kriminalpräventiven Rat gedroht werden kann? Ist da etwa Vetternwirtschaft im Spiel?

Kurz darauf galoppierte zwar nicht wie angedroht die Kavallerie des Innenministeriums mit dem Kriminalpräventiven Rat durch den Vorgarten des Forenbetreibers, dafür landete aber eine Abmahnung im Briefkasten.

Das gesamte Schreiben kann hier nachgelesen werden. Hier der Screenshot während unserer Google-Recherche :

Screenshot

Und um dem ganzen noch den letzten Schliff zu geben, wird das Schreiben auf dem Server dieser "Akademie" gespeichert und kann für jeden eingesehen werden. Natürlich dient diese Maßnahme nicht der Abschreckung von Kritikern sondern der reinen Dokumentation. Bei der größten Hundeakademie Europas in Alzey. Aber, wer schon einmal etwas vom Streisand-Effekt gehört hat, der weiß, dass solche Methoden gerne einen Schuß in den Ofen auslösen und man jede Menge Ruß in die Nase bekommen kann. So auch in diesem Fall.

Besonders eindrucksvoll ist unter anderem die Diskussion auf Google+. Da eine Wiedergabe hier den Rahmen sprengen würde verzichten wir an dieser Stelle darauf. Beachten Sie bei dieser Diskussion vor allem die Reaktion von Presserat S. von der größten Hundeakademie Europas. Es lohnt sich.

Damit unsere Leser sich selbst einen Eindruck vom wohl erfolgreichsten Cheftrainer, Hundetrainer und Kynopädagogen Deutschlands machen können haben wir hier einen Videoclip eingebunden. Genießen Sie wie hervorragend mit Beschallungsanlage, Headset und in kleinen Arbeitsgruppen Mensch und Hund trainiert werden. Vom wohl erfolgreichsten Cheftrainer, Hundetrainer und Kynopädagogen Deutschlands und seinen Kollegen.

Sie konnten das Video ausgiebig genießen? Dann wissen Sie jetzt dass sich nicht nur Joghurtkulturen rechts bzw. links herum drehen können, sondern erfahren auch vom wohl erfolgreichsten Cheftrainer, Hundetrainer und Kynopädagogen Deutschlands von der größten Hundeakademie Europas, dass Frauen an den Hypnosepunkten ihrer Hunde linksherum und Männer rechtsherum drehen sollten. Oder war es anders herum? Na egal.

Weiterhin lernen wir, so der wohl erfolgreichste Hundetrainer und Kynopädagoge, gibt es die 4 Stufen der Bestimmtheit. Ab Minute 1:20 zeigt uns der größte Hundetrainer und Kynopädagoge sein ganzes Können.

  • Stufe 1 : ein leichtes Zupfen an der Leine mit den Fingerspitzen und ein klares "Nein"
  • Stufe 2 : ein stärkes "Zupfen" an der Leine mit der Hand und ein lauteres "Nein"
  • Stufe 3 : wird dementsprechend noch Lauter. Also Kasernenhofton "Neiiiiiiin" und das "Zupfen"? Hebt die Fellnase da bereits leicht ab?
  • Stufe 4 : Noch lauter. Megaphonlautstärke? Und was passiert wohl mit dem Hund an der Leine? Lernt er da dass es auch "Flughunde" gibt?

Desweiteren ist Streicheln absolut, nach Maßgabe des erfolgreichsten Kynopädagogen, völlig daneben und vernichtet sofort jegliche Kommunikation.

Zitat :

Drehen (die Hypnosepunkte) können wir viel, berühren können wir viel, nur Streicheln dürfen wir nicht. Da machen wir alles gleich falsch. Bei Unsicherheiten bestätige ich damit Unsicherheiten und Ängste. 

Den Rest dieses wohl erfolgreichsten Kynopädagogen ersparen wir uns. Das würde zu weit führen. Aber gut zu wissen ist, dass es doch soviele Könner unter den erfolgreichsten Hundetrainern und Kynopädagogen gibt. Da fühlt man sich richtig gut aufgehoben. Und jetzt gehe ich mir schnell ein Megaphon kaufen um auch die 4. Stufe der Bestimmtheit umsetzen zu können. Aber? Wie mache ich das bei einem gehörlosen Althund? Vielleicht sollte ich mir einen Signalgast mit Morselampe besorgen. Zumindest für die vierte Stufe der Bestimmtheit.

UPDATE 19.01.2013 : Gestern, dem 18.01.2013, bekamen wir von der größten Hundeakademie Europas per Email Post. Selbstverständlich wollen wir, unter beachtung der Persänlichkeitsrechte des Pressevertreters der größten Hundeakadamie Europas, diese Email gerne hier an unsere Leser weitergeben.

Hallo Herr Imschweiler,

im oben erwähnten Bericht unter dem Link http://k9-news.de/navigation/news.php?seite=1&rubrik=26 auf Ihrer Seite verwenden Sie Aussagen über unsere Hundeakademie, die nicht stimmig, sprich - falsche Aussagen enthalten.

Ferner benutzen Sie unseren geschützten Namen "KIMBALAND" mehrfach in Ihrem Beitrag, auch ein Video, welches unserem Urheberrecht obliegt, sowie Teile unseres Logos, welches ebenfalls unter das Urheberrecht fällt, werden auf Ihrer Seite verwendet.

In letzter Zeit schreiben Menschen - die weder mich, uns - noch unsere Hundeschule kennen - negative Berichte, weil sie es wohl angebracht finden, einfach etwas zu wiederholen, was sie irgendwo EINmal in einem Forum gelesen haben (wir kennen bisher nur EINEN Fall bzw. EIN FORUM, in der negativ über uns geschrieben wird, dies aber derart massiv, dass es an eine Krankheit erinnert).

Ich weiß nicht ob der obige Bericht von Ihnen selbst erstellt wurde - ob sie selbst derjenige waren, der diese Erfahrungen gemacht - es muss wohl so sein, da der Bericht in der ICH - Form geschrieben ist - und sie als einziger Verfasser bez. Verantwortlicher im Sinne des RStV benannt sind - kein anderer Verfasser.

Waren diese Erfahrungen tatsächlich so wie sie es in diesem Bericht geschildert haben?

Gerne bin ich jedoch zu einem Gespräch bereit - teilen sie mir hierzu einfach Ihre Nummer sowie Uhrzeit mit, wann und wie ich sie erreichen kann.

LG

Andreas Sxxxxxxxx

-Pressewart und Medienbeauftragter-

Hundeakademie Kimbaland e.V. Alzey by Manfred Wxxxxxxx

Europas größte Hundeakademie

Mainzer Str. 44 - 55232 Alzey - presse@kimbaland.de

 

Wir überlassen es unseren Lesern sich selbst eine Meinung über die größte Hundeakademie Europas zu bilden. Es zeigt aber. dass der wohl erfolgreichste Cheftrainer, Hundetrainer und Kynopädagoge Deutschlands und sein Pressewart äußerst Dünnhäutig auf Tatsachenberichte und Kritik reagieren. Wir sind daher gespannt wann uns mit dem Innenministerium bzw. dem Kriminalpräventivrat gedroht wird und wir von deren Anwälten als "Gutmenschen" (siehe Screenshot) tituliert werden.

Nach einer kurzen Überprüfung der Links zu dem bisher auf dem Server veröffentlichten Schreiben (eine Kopie liegt vor) findet man inzwischen unter der gleichen Adresse und dem Dateinamen (siehe Screenshot oben) lediglich einen Dankesbrief von Kurt Beck. Wie kommt das nur? Da wird doch nicht etwa? Und dann auch noch unter dem Dateinamen anschreiben_anwalt1.pdf?

Wir sind uns auf jedenfall sicher dass dieser hoch angesehene, ehrenwerte Verein weder versucht Wahrheiten zu unterdrücken (z.B. unter Androhung der Innenministerlichen Kavallerie noch des Einsatzes des Kriminalpräventivrates) noch durch nachträgliches Ändern von Dateien diese verfälscht oder verschleiert werden sollen. Wann wird wohl das Video auf Youtube, zu dem wir verlinkt haben, verschwinden und ein Schweinchen Dick-Comic unter dem gleichen Namen zu sehen sein?

Wie aber jeder jeder weiß vergisst das Internet nichts. Daher hier ein aktueller Screenshot dieses Schreibens auf die Titulierung "Gutmensch" so wie er im Internet immernoch zu finden und für jeden lesbar ist.

Screenshot

UPDATE 21.01.2013 :  Apropo größte europäische Hundeakademie und ihr Bekanntheitsgrad. Ein wenig Recherche im Internet und es kommt erstaunliches zu Tage. Laut www.domaintools.com ist die Webseite dieses Vereins seit 30.06.2010 im Internet vertreten. Man darf also davon ausgehen, dass die größte Hundeakademie Europas mit dem erfolgreichsten Hundetrainer usw. Deutschlands inzwischen ein entsprechendes Ranking erreicht haben sollte, einen entsprechenden monetären Wert hat und auch von vielen externen Webseiten verlinkt wird. Als Maßstab der Bewertung habe ich mein Projekt, das erst seit 07.11.2012 im Internet vertreten ist, heran gezogen. Abgefragt wurden zwei der größten Anbieter in diesem Bereich. Hier die Screenshots dazu :

Abfrage via Alexa.com

Abfrage Alexa.com

 

Abfrage via webstatsdomain.com

Abfrage Webstats

 

  • Externe Links    : 6
  • Traffik-Ranking : 12.156.507
  • Ranking (Platz) : 21.009.379 von 30 Millionen verzeichneten Webseiten
  • Wert der Seite   : 241 US-Dollar
  • Facebook-Likes : 291 "Gefällt mir" bekundungen

 

Und jetzt das Alexa-Ranking von K9-News.de im Vergleich zur größten europäischen Hundeakademie. Von Webstats liegen leider noch keine Daten vor.

Abfrage Alexa

 

Um das ganze mit einem weiteren Lacher ... ähem in tiefster Demut vor diesem Verein abzuschließen hier die Löschdiskussion auf Wikipedia. In Kurzform : Irrelevant, nichts Belegbares, Spam, Gelöscht.

Quellen : Google , hunde-aktuell.de , Christoph Schaddach , Angelika Wilcke , kimbaland.de , Youtube.com



Veröffentlicht : 30.12.2012

 

 

Diensthunde im Einsatz

Einbrecher von K9-Vito gestellt

Am Donnerstag, den 30.03.2017, meldete eine Anwohnerin der Polizei telefonisch einen Einbrecher an mehr

Kultur schaffender von Diensthund gestellt

Nach kurzer Flucht konnte am Donnerstagabend in Ludwigsburg ein, aus Afghanistan stammender, mehr

Diensthund stellt Berufsverbrecher

Krefeld : Heute Morgen (24.März 2017) war ein 33-Jähriger in die Räume mehr

Diensthund beisst bei Schlägerei

In der Straße "Breiter Weg" in Freienohl kam es am Sonntagmorgen gegen 03.00 Uhr mehr

K9-Derius vereitelt Flucht über Balkon

Rüsselsheim : Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das mehr

Einbrecher von Diensthund gestellt

Bereits in der Nacht zu Freitag wurden auf dem Gelände eines Autohauses an der mehr

 

 

Vermischtes aus aller Welt

Tierischer Brandmelder warnte vor Kellerbrand

Hürtgenwald : Einen besonders großen Knochen hat sich wohl ein Hund in der mehr

Schusswaffengebrauch gegen Hund

Heute Nachmittag (23.02.2017) kam es im Rahmen eines Einsatzes im Nürnberger Pegnitzgrund zu mehr

Kleinen Pinscher brutal zerhackt

Noch keinen Schritt weiter sind die Ermittler des Polizeireviers Neckarstadt im Fall eines mehr

 

 

Cops 4 Animals

Hundeschlepper aus Polen gestoppt

Frankfurt/Oder : Bundespolizisten entdeckten Freitagnacht bei der Kontrolle eines Autos 13 mehr

Razzia bei kriminellem Hundehändler

Im September 2016 wurde durch eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in mehr

Hund und Frauchen aus Lebensgefahr gerettet

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am 07.12. gegen 15:30 Uhr im Stadthafen Wismar, Höhe mehr

Fachkraft für Tier- und Menschenschlepperei

Sechs Männer aus der moldauischen Republik, die gestern bei Ludwigsdorf in die Bundesrepublik einreisten, mehr

Sieben Welpen aus Kofferraum gerettet

Am frühen Dienstag (20.09.2016) unterbanden Beamte der PI Nürnberg-Mitte in der Innenstadt mehr

Zwei Hundeleben gerettet

Es herrschten 29 Grad Außentemperatur, als ein Streifenwagen am Samstag, 10. September mehr

 

 

Spezialisten auf 4 Pfoten

Hubschraubertraining für K9-Rocky

Diensthundeführerin Christina D. (40 Jahre) hat letzte Woche mit ihrem vierbeinigen Kollegen mehr

Opferschutzhund Peng bei Essener Polizei

Mit Zustimmung des Polizeipräsidenten Frank Richter und des Innenministeriums stellte sich der kleine mehr

Bargeld- und Tabakspürhündin Wanja

Zollhundeführerin Sarina N. von der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamtes Gießen in mehr

Nachwuchs bei den Diensthunden

Miko, treuer Wegbegleiter des Hundeführers, PHK Frank R., hat eine zusätzliche mehr

Auf der Suche nach den Bear Flag Rebellen

Dass unsere Hunde mit ihrer Nase erstaunliches zu leisten in der Lage sind ist schon seit mehr

Finden Sie das Grab meines Kindes

Screenshot

Wilmington (North-Carolina) : Das waren die Worte einer mehr

Für immer treu

  • Adoptiere einen US-Diensthund... So funktionierts

    Bis zum Jahr 2000 wurden Diensthunde, die für die US-Streitkräfte nicht mehr mehr

    K9-Cairo gestorben

    K9-Cairo war das einzige Mitglied des berühmten Team Six (Navy SEALS) das mit Namen bekannt war. mehr

    Lucy starb als Heldin

    Die 6 Jahre alte Pitbull Hündin warf sich mutig zwischen den Angreifer und ihr Frauchen. Der Täter, mehr

    K9-Crack geht in den verdienten Ruhestand.

    Doch vorher schnappte Polizeihund "Crack" noch einen flüchtenden, mehr

    K9-Diesel im Einsatz gefallen

    Beim Anti-Terror-Einsatz in mehr

K9-News intern

  • Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg

    Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg über K9-News

    Vor einigen Tagen erhielt ich aus dem mehr

    K9-News gewinnt Verfahren gegen Sandra W.

    Rückblende : Die Betreiberin der Webseite www.kaltnase.de sah sich im vergangenen Jahr 2015 mehr

    Asco ... sein zweites Leben hat begonnen

    Asco lebte bis zum Frühling dieses Jahres in Mannheim unter Bedingungen die kaum als Artgerecht bezeichnet mehr

    Fellow, Koda and Me

    Fellow

    Am 14.11.2015 machte sich mein alter mehr

Giftköder und Fallen

  • Tierköder in Konstanz-Wangen ausgelegt

    Ein Hundebesitzer meldete am Freitagnachmittag, dass sein Hund in dieser Woche bereits zum zweiten Mal mehr

    Vermutlich vergifteter Mettball in Vahrenwald

    Die Polizei Hannover ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, nachdem mehr

    Giftköder im Garten

    Am Montagmorgen erstattete ein 61-jähriger Hundehalter aus Gemen Anzeige bei der Polizei. Er gab an, mehr