Doggennetz.de ... Wenn ein Rechengenie hellsehen kann...

 

Wie ja jeder weiß, ist Recherche im Internet nicht gerade jedem "sein Ding". Dass es aber Menschen gibt, die in die Zukunft schauen können, die bereits einen Tag vorher schon Wissen was wir, das Team von K9-News am nächsten Tag online stellen werden, das hat schon etwas ganz Besonderes. Wir hatten über die hervorragenden mathematischen Kenntnisse und Fertigkeiten dieser Dame mit elektromechanischer Fortbewegungshilfe schon vor einiger Zeit berichtet. Dass sie aber auch über hellseherische Fähigkeiten verfügt, das war auch uns neu. Doch um was geht es genau?

Frau Karin B., mathematisches Rechengenie und professionelle "Enthüllungs-Journalistin" hat heute einen weiteren ihrer weltbekannten, hoch dotierten und mit viel AUA gepflasterten, geistig hochtrabenden Ergüsse ins Netz gestellt.

Darin geht es auch um unser Projekt. K9-News. Wie sich das für eine stramme Enthüllungs-Journalistin gehört, jede Menge wortgewaltige Sätze und Phrasen, Hyperlinks, die sowieso niemand anklickt und Screenshots, die doch einige Zweifel an seriöser Recherche aufkommen lassen. Wir haben den Screenshot, der uns betrifft etwas genauer unter die Lupe genommen und entdeckten Erstaunliches.

Doch zuerst der Screenshot (beachten Sie dazu den Rot umrandeten Bereich) dieser professionell arbeitenden und recherchierenden Dame und ihrer Webseite :

Hellseherin und Mathe-Genie

Um was geht es genau? Um das Datum dieses angeblichen Screenshots. Hier nochmal in der Vergrößerung :

20.04.2013 - 15:16

Für jeden deutlich erkennbar : 15:16 - Sonntag - 20.04.2013 (der 20.04.2013 war übrigens ein Samstag)

Aber, dieser Artikel mit der ID-Nummer 833 in der Rubrik 5 wurde von uns erst am 21.04.2013 veröffentlicht. Genau einen Tag nachdem die Razzia in Niedermohr (wir berichteten) stattgefunden und wir am 22.04.2013 im Update die Bestätigung der Pressestelle vorliegen hatten. Wir fragen uns jetzt: Woher konnte diese Lichtgestalt an Enthüllungsjournalismus das wissen? Wie hat sie das gemacht? Etwa als Rechengenie einen besonderen Algorithmus entwickelt?

Frau B. kann also schon einen Tag vorher sehen, was wir veröffentlichen werden. Das, so meinen wir, sollte unbedingt im Guinnes-Buch der Rekorde erwähnt werden. Ansonsten. Grimms Märchen suchen immer interessante Geschichten. Oder auch der Stern. Der hat ein besonderes Faible zu Tagebüchern und Enthüllern.

Doch um was geht es dieser "Enthüllungskünstlerin" mit Elektro-AOK-Chopper tatsächlich? Diese "Dame" mit Mobilitätseinschränkung versucht in ihrem Machwerk uns mit Rechtsextremen in Verbindung zu bringen. Dazu zieht Frau B. selbstverständlich alle Register ihres Enthüllungskönnens. Jede Menge Begriffe aus der linksextremen Schmuddelszene, verschwurbelte Sätze, Hyperlinks zu einer linksextremen Webseite, NS-Vergleiche und wie im oberen Screenshot sichtbar unterstrichen ... das Verbrechen, das Grauen überhaupt.

Ein Link zu www.bulldogrescue.de und zur Facebookseite der IBZ. Und ganz schlimm. Wir haben auch noch "Menschenjäger" auf unserer Freundesliste. Quasi die Ausgeburt einer kriminellen Vereinigung. Hüüülfe, das vierte Reich ist nah. Dööörrrr Föööhrrrerrr kommt.

In diesem Zusammenhang ist aber auch auffällig wie sich Frau B., Rechen- und Enthüllungskünstlerin, für die Tierschänderszene ins Zeug wirft. Man könnte glatt auf die Idee kommen .... aber lassen wir das.

Auf jedenfall werden wir bei Frau B. in den nächsten Tagen freundlich anfragen ob sie uns nicht die Lottozahlen fürs nächste Wochenende nennen kann. Bei einer solch großartigen Fähigkeit dürfte das für Frau B. sicherlich kein Problem darstellen. Außer ihr Horizont ist durch die doch etwas niedere Sitzhöhe beschränkt und reicht nur noch bis zum Monitor ihres PCs.

 

UPDATE 21.05.2013 : Interessant in diesem Zusammenhang ist auch, dass Frau B., diese inzwischen als hoch professionell arbeitende Enthüllungsjournalistin und mathematisches Genie entlarvte Texterin, auf eine Seite verweist, die vom Verfassungsschutz als Linksextrem eingestuft und überwacht wird.

Siehe Screenshot :

Rechengenie und Enthüllungskünstlerin

Wikipedia schreibt dazu :

de.indymedia.org wurde vom Bundesamt für Verfassungsschutz 2011 als ein „von Linksextremisten verstärkt genutzte[s] Internetportal“ bezeichnet. Das Innenministerium Nordrhein-Westfalens meinte 2007, „Indymedia richtet sich vor allem an linksalternative und linksextremistische Nutzer und Konsumenten und versteht sich als frei zugängliches Nachrichtenmedium, das eine Gegenöffentlichkeit zu den kommerziellen Medien schaffen will.“ Zusammen mit anderen Internetportalen werde auch Indymedia „als Vernetzungs-, Agitations- und Mobilisierungsmedium für linksextremistische Inhalte“ benutzt. Der Verfassungsschutz des Landes NRW bezeichnet das Portal 2004 als „eine der wichtigsten Internet-Informationsseiten der linksextremistischen Szene“. Der Verfassungsschutz des Landes Brandenburg bezeichnet Indymedia als „linksextremistisch beeinflusst“.

Schön zu wissen wo wir Frau Rechengenie und Enthüllungskünstlerin in Zukunft verorten dürfen.

UPDATE 23.05.2013 : Inzwischen hat Frau B., den Link zu Indymedia entfernt. Und, so wie wir es erwartet haben, hat Frau B. natürlich nichts von den kriminellen Inhalten, dieser vom Verfassungschutz überwachten, Webseite gewußt. In ihrem neuen, journalistisch hochwertigen Artikel behauptet sie :

[...] Doggennetz.de hatte in dem Artikel Aua823 auf Indymedia verlinkt. Dass diese Webseite vom Verfassungsschutz als linksextremistisch bewertet wird, war dieser Redaktion nicht bekannt. [...]

Das wollten wir genauer wissen und wurden prompt fündig.

Am 29.11.2012, um 12:49 setzte Frau B., diese ganz besondere Enthüllungsjournalistin mit Mobilitätseinschränkung, auf genau dieser, vom Verfassungschutz überwachten Kloake auf Seite 3 der zuvor verlinkten Webseite folgenden Aufruf in die linksextreme Verbrecherszene ab (Screenshot)

Aufruf an die linksextreme Szene

In diesem "hochinteressanten Artikel" geht es um das Outing von vermeintlich Rechtsextremen. Mit unverpixeltem Bildmaterial mehrerer Personen, der genauen Beschreibung wer sich wo aufhält und auf welcher Webseite was zu finden ist. Und genau dies findet Frau B. "hochinteressant". Im Sumpf einer offensichtlich kriminellen, linksextremen Güllegrube um "Hilfe" zu rufen. Um hinterher natürlich nichts, aber auch gar nichts davon gewußt zu haben. Im Bezug der Überwachung durch den Verfassungsschutz versteht sich.

Sicherlich hat Frau B. auch garantiert nicht erkannt in welch kriminellem Umfeld sie ihren "Hilferuf" abgesetzt hat. Ganz sicher ist Frau B. auch nicht aufgefallen dass es sich um eine Linksextreme Webseite handelt. Und ganz sicher ist Frau B. bis dato auch nicht bewußt gewesen, dass es sich um Kriminelle handelt, die nicht nur Fahrzeuge "von Bonzen" abfackeln, die nicht nur am 1.Mai in Großstädten "Entglasen" sondern auch zu Gewaltverbrechen bis hin zu Mord und Terroranschlägen aufrufen und auch ausführen.

Jetzt kann es natürlich sein dass Frau B. über leichte Erinnerungslücken verfügt, eventuell die Systemzeit des Servers falsch eingestellt war oder dieser Eintrag schlicht von Rechtsextremen gefälscht wurde. Um z.b. ihren hoch angesehen Ruf als Enthüllungskünstlerin in den Dreck zu ziehen. Allerdings machte uns stutzig wie oft, auf ihrer mehr oder weniger unbedeutenden Webseite, sich die gleichen linksextremen Parolen und Schlagworte in Verbindung mit negativ formulierten Texten zum Thema Tierschutz wiederfinden. Ebenso interessant ist, wie oft wir Hinweise zu wohlwollenden Artikeln der Tierschänderszene lokalisieren konnten. Hier eine kleine Auswahl :

Suchbegriff Anzahl Artikel mit diesem Begriff
Nazi 19
Faschist/Faschismus 37
faschistoid 20
faschistoide 21
rechtsextrem 27
Hitler 6
Volksverhetzung 11
Rechtsextremismus 9
Zoophile 34
Zoophil 42
Zeta 12
Welver 30

Da es den Rahmen sprengen würde haben wir auf eine Listung aller Schlagworte, die im Zusammenhang mit linksextremistischem Gedankengut und Tierschändern stehen, verzichtet.

Halt. Einen haben wir noch. Die stramme Linksaußen-Tierschutzkritikerin, die gerne auch mal das kriminelle Milieu um Hilfe anruft, schafft es tatsächlich das Schlagwort "Tierschutz" in immerhin 47 Artikeln zu verwenden. Das nennen wir eine beachtliche Leistung. Ganz besonders im Hinblick auf die oben gezeigte Liste.

UPDATE 25.05.2013 : Zum Abschluß noch ein kleiner Nachtrag. Nachdem die mobilitätseingeschränkte Texterin den Link zur Linksextremen Webseite entfernt hatte, schauten wir heute, 25.05.2013, nochmal genauer hin. Und siehe da... man ahnt es schon. Auch hier (Screenshot) hat unsere heldenhafte Kämpferin einen Link auf die gleiche Linksextreme Seite gesetzt. Und der ist immer noch aktiv. So ein Zufall aber auch.

Link auf Extremistenseite

Man könnte glatt auf die Idee kommen .... aber lassen wir das.

Und hier der komplette Screenshot und ihrem Hilferuf um gegen den "rechtsextremen Tierschutz" unter Zuhilfename von Linksextremisten tätig zu werden. Hinweis : An Position 6 der Postings (etwas nach unten scrollen) werden sie fündig. Link : https://linksunten.indymedia.org/de/node/72599?page=2

Selbstverständlich verlinken wir aus Gründen der Web-Hygiene nicht zur Webseite dieser Dame



Veröffentlicht : 20.05.2013

 

 

Diensthunde im Einsatz

Einbrecher von K9-Vito gestellt

Am Donnerstag, den 30.03.2017, meldete eine Anwohnerin der Polizei telefonisch einen Einbrecher an mehr

Kultur schaffender von Diensthund gestellt

Nach kurzer Flucht konnte am Donnerstagabend in Ludwigsburg ein, aus Afghanistan stammender, mehr

Diensthund stellt Berufsverbrecher

Krefeld : Heute Morgen (24.März 2017) war ein 33-Jähriger in die Räume mehr

Diensthund beisst bei Schlägerei

In der Straße "Breiter Weg" in Freienohl kam es am Sonntagmorgen gegen 03.00 Uhr mehr

K9-Derius vereitelt Flucht über Balkon

Rüsselsheim : Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das mehr

Einbrecher von Diensthund gestellt

Bereits in der Nacht zu Freitag wurden auf dem Gelände eines Autohauses an der mehr

 

 

Vermischtes aus aller Welt

Tierischer Brandmelder warnte vor Kellerbrand

Hürtgenwald : Einen besonders großen Knochen hat sich wohl ein Hund in der mehr

Schusswaffengebrauch gegen Hund

Heute Nachmittag (23.02.2017) kam es im Rahmen eines Einsatzes im Nürnberger Pegnitzgrund zu mehr

Kleinen Pinscher brutal zerhackt

Noch keinen Schritt weiter sind die Ermittler des Polizeireviers Neckarstadt im Fall eines mehr

 

 

Cops 4 Animals

Hundeschlepper aus Polen gestoppt

Frankfurt/Oder : Bundespolizisten entdeckten Freitagnacht bei der Kontrolle eines Autos 13 mehr

Razzia bei kriminellem Hundehändler

Im September 2016 wurde durch eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in mehr

Hund und Frauchen aus Lebensgefahr gerettet

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am 07.12. gegen 15:30 Uhr im Stadthafen Wismar, Höhe mehr

Fachkraft für Tier- und Menschenschlepperei

Sechs Männer aus der moldauischen Republik, die gestern bei Ludwigsdorf in die Bundesrepublik einreisten, mehr

Sieben Welpen aus Kofferraum gerettet

Am frühen Dienstag (20.09.2016) unterbanden Beamte der PI Nürnberg-Mitte in der Innenstadt mehr

Zwei Hundeleben gerettet

Es herrschten 29 Grad Außentemperatur, als ein Streifenwagen am Samstag, 10. September mehr

 

 

Spezialisten auf 4 Pfoten

Hubschraubertraining für K9-Rocky

Diensthundeführerin Christina D. (40 Jahre) hat letzte Woche mit ihrem vierbeinigen Kollegen mehr

Opferschutzhund Peng bei Essener Polizei

Mit Zustimmung des Polizeipräsidenten Frank Richter und des Innenministeriums stellte sich der kleine mehr

Bargeld- und Tabakspürhündin Wanja

Zollhundeführerin Sarina N. von der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamtes Gießen in mehr

Nachwuchs bei den Diensthunden

Miko, treuer Wegbegleiter des Hundeführers, PHK Frank R., hat eine zusätzliche mehr

Auf der Suche nach den Bear Flag Rebellen

Dass unsere Hunde mit ihrer Nase erstaunliches zu leisten in der Lage sind ist schon seit mehr

Finden Sie das Grab meines Kindes

Screenshot

Wilmington (North-Carolina) : Das waren die Worte einer mehr

Für immer treu

  • Adoptiere einen US-Diensthund... So funktionierts

    Bis zum Jahr 2000 wurden Diensthunde, die für die US-Streitkräfte nicht mehr mehr

    K9-Cairo gestorben

    K9-Cairo war das einzige Mitglied des berühmten Team Six (Navy SEALS) das mit Namen bekannt war. mehr

    Lucy starb als Heldin

    Die 6 Jahre alte Pitbull Hündin warf sich mutig zwischen den Angreifer und ihr Frauchen. Der Täter, mehr

    K9-Crack geht in den verdienten Ruhestand.

    Doch vorher schnappte Polizeihund "Crack" noch einen flüchtenden, mehr

    K9-Diesel im Einsatz gefallen

    Beim Anti-Terror-Einsatz in mehr

K9-News intern

  • Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg

    Schweizer Edeltierschützerin erringt fulminanten Sieg über K9-News

    Vor einigen Tagen erhielt ich aus dem mehr

    K9-News gewinnt Verfahren gegen Sandra W.

    Rückblende : Die Betreiberin der Webseite www.kaltnase.de sah sich im vergangenen Jahr 2015 mehr

    Asco ... sein zweites Leben hat begonnen

    Asco lebte bis zum Frühling dieses Jahres in Mannheim unter Bedingungen die kaum als Artgerecht bezeichnet mehr

    Fellow, Koda and Me

    Fellow

    Am 14.11.2015 machte sich mein alter mehr

Giftköder und Fallen

  • Tierköder in Konstanz-Wangen ausgelegt

    Ein Hundebesitzer meldete am Freitagnachmittag, dass sein Hund in dieser Woche bereits zum zweiten Mal mehr

    Vermutlich vergifteter Mettball in Vahrenwald

    Die Polizei Hannover ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, nachdem mehr

    Giftköder im Garten

    Am Montagmorgen erstattete ein 61-jähriger Hundehalter aus Gemen Anzeige bei der Polizei. Er gab an, mehr